7. Spieltag 1. FC Magdeburg - MSV

  • Wer so ein Spiel wie Sonntag verliert, steigt typischerweise ab. Heute rechne ich mit nichts, hoffe aber, dass das Spielglück mal zu uns zurückkehrt. So wie letzte Saison in Aue, wo wir einfach auch mal im richtigen Moment die Tore machten bzw. einen Elfer bekamen

  • Wir spielen mit der gleichen Mannschaft wie gegen Aue:


    Mesenhöler -

    Wiegel, Bomheuer, Neumann, Wolze -

    Fröde, Schnellhardt -

    Oliveira Souza , Engin -

    Iljutcenko, Tashchy


    Der kleine Unterschied ist, dass Verhoek auf die Bank zurückkehrt, die damit offensiv vielleicht nicht ganz so spärlich besetzt ist wie gegen Aue:


    Davari, Nauber, Regäsel, Albutat, Daschner, Gyau, Verhoek


    Aber hoffentlich brauchen wir die beiden offensiven Alternativen gar nicht, weil wir nach 80. 3 Defensive einwechseln um das 2:0 über die Zeit zu bringen.


    Die Mannschaft ist zwar erheblich besser als 2015 aber die Offensive macht mir wieder massiv Sorgen. Wenig Chancen. Wirklich schlechte Schüsse, auch von denen die es können. Man kann nicht erwarten, dass Wolze ständig die Bälle oben ins Eck nagelt, aber er, Stoppelkamp oder Taschchy haben ja kaum mal einen Ball mal auf's Tor bekommen. Schnellhardt schießt weiter konsequent schlecht, Iljutcenko ist quasi unsichtbar und fast all unsere Standards finden zielsicher den Scheitel eines Gegners.

  • Oh, die Trainermikros sind aber schön laut aufgedreht. Man hört "Jajajajajaja Borys jajajajajajja gut jajaja"


    4. Beschaulicher Auftakt


    9. Man beharkt sich im Mittelfeld, beide kommen nicht durch.


    Das Geschehen findet aber tendenziell eher in unserer Hälfte statt.


    Ultras: "Vowärts Magdeburger Jungs (3-mal), schieß ein Tor für uns" - und das Ganze seit 15 Minuten Mein Gott, ist das fad.


    Wie das Spiel.


    Regensburg - Heidenheim 1:0 (schon wieder Adamyan) und 1:1

  • Die Links zur Konkurrenz vom Kicker stammen übrigens nicht von mir, die baut der Reviersport selber ein. Strange!


    19. Gerade wollte ich über Wolze schimpfen, weil der mal wieder beim Schussversuch seine Gegner anschießt, aber dann erhält er links den Abpraller zurück und flankt mit dem linken (!) Außenrist auf Iljutcenko am 11m-Punkt, der nur begleitet, aber nicht gestört wird. Da legt er den Ball mit rechts am Torwart vorbei links ins Tor: 0:1. Na sowas.


    20. Gelb Rother


    22. Tashchy, Souza und Iljutcenko scheitern der Reihe nach, nach dem Magdeburgs Torwart eine Flanke nicht fangen konnte. War aber schön chaotisch in deren Strafraum.


    25. Das Gegentor zeigt in den letzten Minuten Wirkung. Wir haben das jetzt besser im Griff.


    27. Wolze kontert über links, seine Flanke nimmt Souza halblinks 12m vor'm Tor direkt. Der Ball geht rechts vorbei.


    28. Wiegel wird rechts düpiert, die Flanke kommt in den 5er wo Butzen es schafft den Ball aus 3m unbedrängt über's zu setzen. Und zwar deutlich. Glück gehabt.


    28. Gelb Iljutcenko


    Regensburg - Heidenheim 2:1

  • 32. Gelb Wiegel (meckert)


    Seit dem 0:1 ist das Spiel viel offener von beiden. Der MSV sucht das 2:0, ist dabei aber auch hinten anfällig wie bei der Butzen-Chance gerade. Hoffentlich geht das gut, ich denke schon, dass wir ein 2.Tor brauchen. Irgendeiner geht bei uns ja immer rein.


    38. Mesenhöler kommt an eine Flanke nicht richtig ran und kann sie nur (ausgerechnet!) zu, 11m Punkt ablenken. Die wohl schlechteste Position. Aus dem Hintergrund kommt Niemeyer, der deutlich rechts vorbei schießt. Schon wieder mächtig Glück gehabt.


    39. Gelb Schnellhardt


    42. Die 100%ige für Magdeburg: Ein Magdeburger geht rechts zur Torauslinie durch und legt nach innen, wo Rother mitten im Strafraum völlig frei einläuft aber den Ball nicht richtig trifft: Links vorbei. Normalerweise muss so einer drinn sein.


    43. Costly läuft links Bomheuer weg, trifft dann im strafraum den Ball nicht richtig: deutlich vorbei.


    Duisburg mächtig durcheinander.


    Saved by the bell: Pause. 0:1. Glückliche Pausenführung, aber das ist besser als ein unglücklicher Rückstand.


    Lange machte das der MSV wirklich gut. Nach der Führung sogar richtig gut. Dann riss der Faden und wir verloren defensiv die Ordnung, so dass Magdeburg zu 3 Riesenchancen kam. Offensiv ging dann auch nichts mehr. Das Spiel ist im Moment meilenweit davon entfernt auch nur näherungsweise gewonnen zu sein. Das wird noch haarig, wenn wir nicht bald treffen.


    St. Pauli - Paderborn 0:1 und 1:1

    Aue - Sandhausen 0:1

  • Das kann eigentlich nicht gut gehen: unsere Abwehr ist unfassbar wackelig seit der 30. Minute und drei Defensive - Wiegel, Fröde und Schnell hardt (dazu Stani) - haben bei einem kleinlich pfeifenden Schiri schon gelb. Wettet einer dagegen, dass wir das Spiel nicht zu 11 beenden?


    Wie der Magdeburger nach Wiegel- (nicht Wolze-) Fehler den drüber schießen konnte, bleibt mir ein Rätsel. Fast so wie Sukuta Pasu in den einen Spiel ...


    Aber das Tor war toll herausgespielt, alle Achtung

  • marcusausdus : Fröde hat (noch) keine Gelbe. Wiegel hat quasi drum gebettelt.


    Die Links zur Konkurrenz vom Kicker stammen übrigens nicht von mir, die baut der Reviersport selber ein. Strange!

    Nee, die kommen daher, wenn man Namen vom Kicker kopiert. Da kommt im Editor unsichtbarer HTML-Code mit, der den Link enthält.


    46. Beck kommt für Lohkemper


    So, wir spielen hoffentlich mit mehr Konzentration und Ordnung weiter. Sonst glaube ich nämlich auch nicht, dass das was wird.

  • 52. Erheblich flotterer Auftakt als in der 1. Halbzeit, fast hektisch, aber ohne Chancen für beide.


    So vogelwild wie am Ende der 1.Halbzeit sind wir zum Glück nicht mehr.


    54. Schnellhardt-Pass tief aus der eigenen Hälfte auf Tashchy knapp hinter der Mittellinie, der wohl knapp im abseits war.


    Man bekommt heute einen Eindruck, warum die Torwartentscheidung ursprünglich zugunsten Davaris ausfiel. Mesenhöler wirkt nicht jederzeit sicher.


    59. Türpitz für Niemeyer


    Das Spiel hat sich einerseits beruhigt, andererseits boten sich uns zuletzt Ansätze zu Kontern.


    62. Scheiße. Und da isser drin. Neumann verursacht einen Einwurf links. Der wird sehr schnell (an der falschen Stelle) ausgeführt, Bülter läuft dem überraschten Neumann rechts im Strafraum davon, legt von der Torauslinie zurück in den 5er wo Beck den Ball aus kurzer Entfernung über die Linie drückt:


    63. Gelb Engin


    64. Freistoß Magdeburg gut 20m halbrechts, Türpitz zieht den Ball rechts um die schlecht platzierte Mauer herum rechts unten ins Tor: 2:1. Ich könnte kotzen.


    66. Gegenseite Freistoß MSV, gleiche Position: Wolze zieht in über die Mauer wo er sich rechts ins Tor senkt: 2:2. Uff. Das war immens wichtig.


    67. Gelb Bülter und Wolze


    69. Weil aus 18m zentral drüber


    70. Beck nach einer Ecke aus 7m drüber

  • Rund 18.000 Zuschauer


    75. Türpitz flankt sachrf von rechts, der Ball fliegt unberührt durch unseren 5er, wobei ein Magdeburger durchaus nah dran war


    77. Der immer noch angeschlagene Verhoek für Tashchy - hoffentlich ist das ne gute Idee


    81. schönes Solo von wiegel auf rechts, setzt sich gegen mehrere durch, zieht an der Strafraumgrenze nach innen und zieht ab, aber Brunst hält


    82. Daschner für Souza


    84. Ach Mann, das ist echt zum Kotzen. Bregerie köpft den Ball in unser Toraus, Ecke gibt's trotzdem für Magdeburg. Die schießt Butzen von links, Handtke überspringt dann Fröde und Neumann: 3:2 per Kopf


    85. Müller für Bülter


    88. Wiegel-Fanke aus dem rechten Halbfeld in den linken 5m-Raum Rother köpft Handtke an, der Ball kommt in den Lauf von Daschner, der aus 2m den Ball über die Linie drückt.


    89. Gyau für Engin


    3 Minuten Zugabe


    Eigentlich brauchen wir ja noch ein Tor.


    1. Ecke für den MSV in der 92. Minute ... Schnellhardt, abgewhrt. daraus entwickel sich fast noch ein Magdeburger Konter. Aaargh


    Aus. 3:3. Ein wahrlich verrücktes Spiel.


    Ich weiß nicht was ich davon halten soll (außer das wir zu wenig Punkte haben). Tolle gemachtes Führungstor. Dann wiederholt defensiv die Ordnung verloren. Schlampige Gegentore zum 1:1 und 1:2. Pech mit der Schiri-Entscheidung beim 2:3 und natürlich auch ein mal wieder verlorener Standard. schönes Freistoßtor von Wolze, der deutlich formverbessert wirkte. Ebenso Wiegel. Ein wackeliger Mesenhöler. Doch noch das in der Form glückliche 3:3.


    Regensburg - Heidenheim 2:1

    St. Pauli - Paderborn 2:1

    Aue - Sandhausen 0:2