Malocherthread - RWO allgemein

  • Franki51....,

    watt stimmt heute nicht bei dir ?

    Warst du etwa nicht im Stadion ?

    Mal wieder sagt man... ihr braucht jeden Euro und du glänzt durch Abwesenheit

    Traurig ist das.


    Kurz und knappe Analyse... nicht durch die Vereinsbrille oder so.

    Ihr hattet es nicht drauf eine Essener Mannschaft zu besiegen, die nicht vor Selbstbewusstsein strotzt, bei geilem (wie sagt der Typ bei euch im Forum immer?) "RWO-Wetter" !^^^^?(

    Alles war angerichtet, ihr hattet wieder einen großen Rand (ihr RWO-Fans), hattet sogar mehr eigene Zuschauer im Stadion... und was passiert ?

    Nix.

    Beschönige euer Spiel nicht immer, der Punkt war gerecht, aber auch das Höchste der Gefühle für dich und deine Lieblingstruppe.

    Ihr habt die Chance nicht genutzt und was habt ihr Männekes aus eurem Forum alles prophezeit usw.?

    Dann würde ich sogar sagen, dass das deine/eure Truppe nicht im Ansatz auch geschafft hat.

    Egal jetzt, rede dir euer Spiel nicht schöner als es war... oder suche die Schuld beim Schiedsrichter oder sonst wem.

    Ihr hattet mehr auch nicht verdient.

    Und versuche auch mal ganz einfach und klar zu schreiben... sei einfach mal du selber, denn die geschwafelte Sülze die du manchmal schreibst... die macht die Sache nicht wahrer oder spannender.

    Schuster bleib' bei deinen Leisten... du verstehst ? ;)

  • Wenn man sich die entscheidenden Szenen nochmal ansieht muss man sagen, dass wir seit dem Pokalfinale nicht mehr so verpfiffen wurden.

    Klarer Handelfmeter und mindestens gelb, eher rot wegen absichtlicher Verhinderung einer klaren Torchance.

    Dazu die ungeahndete Körperverletzung an Kevin Grund und zum Schluss zuerst die versuchte Notbremse und die anschließende Tätlichkeit von Davari.


    Gut, dass wir die Punkte nicht mehr brauchen.

    In der nächsten Saison hätten wir als Ausgleich mal etwas mehr Glück mit dem Schiedsrichter verdient.

  • RWE-Fans randalieren auf RWO-Toiletten

    https://www.reviersport.de/art…lieren-auf-rwo-Toiletten/


    ... und ich hatte den absagenden Damen und Herren aus Eßen geglaubt, die unsere SNR wegen mangelnder sanitärer Einrichtung meiden wollten.

    Ich sah in der letzten Saison beim Rundgang zur STOAG die angekokelten Imbißcontainer in der Mitte der KK und die Hüpfburg vor der Block 4 Fantrennung.

    Hatte das bisher den D´doofern unterstellt, aber jetzt ... Asis ohne Thal.

  • Komme nämlich gerade vom Tatort im der KK des SNR und kann euch versichern, die Kriminalpolizei wird nicht nur eine Schuhgröße und einen Handabdruck sicherstellen.


    Ich möchte annehmen, daß sie in der einschlägigen Kartei fündig wird.


    Dann habe ich mir neben den von RS von FB herunter geholten Photos alle gemachten Photos der Tatorte angeschaut. Mir hat es die Sprache verschlagen. Diese Verwüstungen im inneren und auch außenhalb des Sanitärbereiches, kann nicht nur von einem Einzigen Verbrecher verursacht worden sein und hatte bestimmt auch Zeugen.


    Hiermit fordere ich alle potenziellen 498 Zeugen dieser Straftaten auf, zur Polizei oder SKB zu gehen und ihre Auskunft zu geben.


    Der RWO Fanbetreuer sitzt im Vorstand.

    Der sagte mal, einmal kann man sich daneben benehmen, beim 2. mal wird es unterbunden sein.

    Okay mit ner Bonuszugabe hat es bezüglich Rauch und Feuer ja heuer beim RWEs geklappt.

    Aber so, da kann man die Gästekurve beßer sperren und nur noch personalisierte Sitzplatzkarten verkaufen.

  • Hiermit fordere ich alle potenziellen 498 Zeugen dieser Straftaten auf, zur Polizei oder SKB zu gehen und ihre Auskunft zu geben.


    Sorry Franki, ich konnte leider keinen sehen, saß auf dem intakten Klo nebenan und war gerade am drücken, als ich fertig war, waren sie alle weg....

    ------------


    -----------Keep Calm & Curry Wurst----------------------------------------------------

  • Wer dieser hier gelisteten Schreiber hat das Spiel RWO vs. RWEs überhaupt live auf der Emscherinsel verfolgt ?

    Wer, der von RS gestreamten 500 hatte sich eine Karte für das SNR gekauft oder ist über das Freikarten Kontingent hereingekommen und konnte die Aktionen auf der STOAG Tribüne beim Mannschaftseinlauf mit genießen ?

  • " Bei Rot-Weiss Essen wird Oberhausens Jörn Nowak ab dem 1. Juli den bisherigen Aufgabenbereich des scheidenden Jürgen Lucas übernehmen. "


    Was ist bei dieser Schlußzeile falsch, Herr Autor: Krystian Wozniak ?


    Für mich Verschleierung und fake, oder wäre die Wahrheit, die von Prof.Dr. Erben bereits geoutet wurde, für sie Nestbeschmutzung ?!


    Die Aufgaben sind schon längs Übertragen worden, vermeintlich heimlich, aber nicht weniger gesetzwidrig.

  • Frankijunge...,


    lass' einfach mal los.

    Das befreit unheimlich und man hat wieder einen klaren Durchblick.

    Die Wahrheit liegt immer in der Mitte.:whistling:

  • Es ist ärgerlich 😤 für RWO aber so ist es. RWO bezahlt und euer SL arbeitet im Hintergrund an den Neuverpflichtungen für RWE. Das schönste ist, RWO kann es nicht ändern und das ist auch gut so!👍😊

  • Es ist ärgerlich 😤 für RWO aber so ist es. RWO bezahlt und euer SL arbeitet im Hintergrund an den Neuverpflichtungen für RWE. Das schönste ist, RWO kann es nicht ändern und das ist auch gut so!👍😊


    Das war jetzt gemein....^^^^

    ------------


    -----------Keep Calm & Curry Wurst----------------------------------------------------

  • Jetzt ist es also amtlich Kai Nakowitsch hat bei einem Eßener Vorortclub unterschrieben und will sich auf den Ernst des Lebens vorbereiten.

    Viel Erfolg dafür.


    Im jetzt 4 Bericht von Wozi, der ja augenscheinlich nicht ich bin, fehlen noch Intereßantes, das noch anzumahnen ist.


    Interessant wäre allerdings und das steht noch aus, Herr Autor: Krystian Wozniak, wo der desillusionierte,resignierende Kai als Bürokaufmann-Auszubildende aufschlagen wird ?


    Nako führt ja richtigerweise aus:

    "Es gibt einige Gründe, warum ich diesen Schritt gehe. Zum einen, möchte ich meine Ausbildung weiter vorantreiben. Ich möchte nach dem Fußball eine andere Karriere einschlagen und plane diesen Lebensweg mit Weitsicht. Trotzdem: Schonnebeck ist keine Notlösung, die ich nur wähle, um mit Fußball weiterhin etwas dazuzuverdienen."


    Ein richtiger Journalist hatte jetzt 3 Wochen Zeit, um wichtige Fragen zu stellen und zumindest im 4. Bericht zu veröffentlichen.


    Hat der Eßener SL Christian Leben mit dem Dekan der UDE verabredet, Vorlesung nur in trainingsfreier Zeit stattfinden zu laßen oder wird Nako sein Haupteinkommen in der Schonnebeck Geschäftsstelle bestreiten ?


    Vorstellbar wäre auch für den Dellwiger, bei der örtlichen e3 eine dreijährige Ausbildung zum Bürokaufmann zu beenden.

    Die Eßener Kommunalfirma e3 ist ja auch in Schonnebeck tätig.


    Wozi, sie laßen mich jetzt 3 Wochen unwißent zurück, haben sie ein Erbarmen und klären uns alle auf.