Eintracht Braunschweig - MSV

  • Die nächste schwere Aufgabe. Nach Ingolstadt der 2. Topfavorit auswärts. Ich hoffe, dass wir dort die PS etwas besser auf den Rasen bekommen als in Ingolstadt, wo es zwar nicht völlig schlecht aber halt nicht gut genug war. Unsere Offensivaktionen kamen da doch ziemlich aus dem Nichts. Die weit homogenere Mannschaftsleistung gegen Münster sollte für die Zukunft eher der Maßstab sein.


    Ingolstadt - Würzburg 3:0 -- späte Führung, dann aber deutlich

    Bayern II - Köln 2:5 -- alleine 3x der olle Bunjaku, der schon 6 Saisontreffer hat

    Halle - Chemnitz 3:1 -- Halle weiterhin sehr spielstark. Dafür eigentlich zu abschlussschwach

    Meppen - Magdeburg 1:3

    Großaspach - Uerdingen 2:2

    Unterhaching - Rostock 1:0

    Münster - Kaiserslautern 3:2 -- Münster lag 2x zurück


    Was mir in der Konferenz der 3.Liga heute aufgefallen ist, was man in der 2.Liga nicht so krass und schon gar nicht in so großer Anzahl sieht, sind


    - richtig dicke Torwartfehler: Kaiserslautern, Meppen (gleich 2), Halle

    - absurdes Abwehrverhalten u.a. von Bayern II, Münster

    - schon was kläglich versiebte Großchancen z.B. von Kaiserslautern, Halle


    Kaiiserslautern kassiert nach einem verschossenen Elfer im direkten Gegenzug das 1:1, nach dem 2:1 erneut postwendend das 2:2.

    Großaspach geht in der Nachspielzeit in Führung und kassiert in Überzahl doch noch den Ausgleich.


    1 Ingolstadt 4 5 10

    2 Braunschweig 3 5 9

    3 Halle 4 4 9

    4 Unterhaching 4 2 8

    5 Vikt. Köln 4 2 7

    6 Münster 4 1 7

    7 Duisburg 3 4 6

    8 K'lautern 4 1 5

    9 Magdeburg 4 0 5

    9 Uerdingen 4 0 5

    11 TSV 1860 3 2 4

    12 Rostock 4 -1 4

    13 Zwickau 3 -1 4

    14 Großaspach 4 -2 4

    15 Meppen 4 -2 4

  • Eine Pleite wäre auch kein Beinbruch. Kommt aber natürlich drauf an, wie die aussieht. Danach sollte man in dieser Phase der Saison - wo man noch nicht auf Deuvel komm raus punkten muss - jedes Ergebnis bewerten,. Ziel ist aber natürlich immer ein Sieg. Was sonst?


    Den letzten in Braunschweig gab es allerdings 2003. 1:0 durch Gruev.


    Daschner sitzt draußen, soll was an der Wade haben. Und Vermeij. Vielleicht passt Sliskovic besser zu Braunschweig?


    Weinkauf -

    Bitter , Boeder , Compper , Sicker -

    Albutat , Ben Balla -

    Stoppelkamp , Engin , Krempicki -

    Sliskovic


    Reservebank:

    Brendieck (Tor), Gembalies, Schmeling, Daschner, Mickels, Karweina, Vermeij

  • Schöne Trikots haben beide an.


    4. Fejzic hat Probleme mit Stoppelkamps Distanzschuss


    Der MSV ist jedenfalls wach.


    6. Kessel flankt von rechts an den 5er wo Proschwitz hochsteigt, Weinkauf geht mit den Fäusten dran


    10. Weinkauf klärt per Fuß sehr, sehr kurz. geht aber gut,


    Es geht rauf und runter. Wobei wir nach vorne spielen und Braunschweig nach vorne rennt. Braunschweig profitiert dabei leider oft von unseren Ballverlusten in der Vorwärtsbewegung und kann dann kontern. Das ist tückisch.


    15. Stoppelkamp fummelt sich etwas planlos durch den Strafraum und verpasst den Zeitpunkt zum Schuss oder Abspiel


    19. Was war das denn? Engin geht rechts, schickt Bitter, der an den 5er flankt, wo ich mich ärgere, das Sliskovic in bester Position nicht an den Ball kommt. Aber Beckers Klärungsversuch mündet in einer Bogenlampe, so dass der Ball Richtung Torliniesprint, wo ihn Nkansah klären will, aber ihn dabei irgendwie über die Linie wurschtelt: 0:1. Slapstick.


    25. Gelb Kessel

  • 30. Engin aus spitzem Winkel drüber


    Der MSV knüpft an Münster an. Hinten erneut sehr konzentriert, vorne das Spiel kontrollierend und jederzeit gefährlich. Da kann man bisher echt nicht viel meckern. Ok, die Anzahl tatsächlicher Torchancen könnte ruhig größer sein.


    40. Der MSV hat Braunschweig fast vollständig im Griff. Gute Voraussetzung für ein 2:0 noch vor der Pause. Leider hapert es etwas an richtigen Chancen.


    45. In den letzten 10 Minuten hatte der MSV gefühlte 70% Ballbesitz.


    Pause. 0:1.


    Aufgrund der Spielanteile geht die Führung eindeutig in Ordnung. Eine sehr souveräne Vorstellung des MSV, der nur die hochkarätigen Torchancen fehlen. So ähnlich sieht es auch Weinkauf im Interview. Hoffen wir, dass es so weitergeht. Es steht ja nur 1:0. Das ist noch alles drin. Auch Sachen, die ich nicht will.

  • Feigenspan kommt für Nkansah


    47. Krempicki auf Stoppelkamp links, dessen Schuss lenkt Becker an die Unterkante der Latte von wo er leider wieder raus springt


    53. Der MSV hat die Partei unverändert völlig im Griff. Ungeheuer souverän bis hierhin.


    Der Reporter fragt sich zum wiederholten Male ob wir die intensive Laufarbeit bis zum Ende durchhalten. Werden wir sehen.


    55. Bär nach einem Antritt mal aus 18m 3m drüber. Viel mehr kommt da nicht von Braunschweig.


    56. Ademi für Proschwitz


    Einziger Schönheitsfehler: Es steht nur 1:0.


    61. Da stoppt tatsächlich Boeder Feigenspann erst per Grätsche im Strafraum. Aber auch das war eine Einzelaktion des Braunschweigers.


    Als Braunschweiger Fan ist das Spiel sicher total unangenehm.


    67. Sliskovic verpast eine scharfe Hereingabe am 5er knapp


    67. Vermeij für Sliskovic

  • 21.195 Zuschauer - fast ausverkauft


    72. Gelb Vermeij


    72. Braunschweig wird seit einigen Minuten stärker. Noch ist es nicht gefährlich. aber sie schießen öfter, kommen öfter durch. Der MSV sieht sich auch mehr zu Fouls veranlasst.


    74. Bär köpft aus kurzer Distanz aber aus spitzem Winkel: So hat ihn Weinkauf sicher.


    75. Schwenk für Pfitzner


    79. Ecken hatte Braunschweig satt, alle ungefährlich bisher. Die hier pflückt Weinkauf runter. Seit langer Zeit mal wieder ein Torhüter, der sich so etwas regelmäßig traut.


    80. Mickels für Engin


    81. Wow: Sicker auf Mickels, der tritt links an, lässt Kessel stehen, zieht am Strafraum nach innen und schießt etwas überraschend auf's kurze untere Eck: 0:2


    84. Vermeij geht über rechts, flankt an den 5er, Stoppelkamp fällt bei der Ballannahme hin, bringt ihn aber im Fallen doch irgendwie über die Linie: 0:3.


    88. Gelb Bitter


    88. Kobylanski mit einem strammen Schuss auf's Tornetz


    89. Karweina für Stoppelkamp


    Aus. 0:3.


    Eine ganz erstaunliche Vorstellung des MSV. Hochverdient, sehr souverän, sicher 1 Tor zu hoch. Münster und das heute dürften zu den überzeugensten Drittligaspielen des MSV überhaupt zählen. Ich glaube auf das Spiel gegen Fürth dürfen wir uns freuen. Das dürfte sehr interessant werden.


    Zwickau - Jena 1:0 (Halbzeit)


    1 Ingolstadt 4 5 10

    2 Duisburg 4 7 9

    3 Halle 4 4 9

    4 Braunschweig 4 2 9

    5 Unterhaching 4 2 8

    6 Vikt. Köln 4 2 7

    7 Münster 4 1 7

    8 Zwickau 4 0 7

    9 K'lautern 4 1 5

    10 Magdeburg 4 0 5

    10 Uerdingen 4 0 5

  • Zwickau - Jena 2:0


    2.Halbzeit geguckt: Unser nächster Gegner Zwickau war da klar besser, hat viele Chancen vergeben und eigentlich harmlosen Jenaern doch hier und da was gegönnt. Sah für mich nach Mittelklasse aus. Die sind sicher nicht unfähig, aber natürlich schlagbar.


    1 Ingolstadt 4 5 10

    2 Duisburg 4 7 9

    3 Halle 4 4 9

    4 Braunschweig 4 2 9

    5 Unterhaching 4 2 8

    6 Vikt. Köln 4 2 7

    7 Münster 4 1 7

    8 Zwickau 4 0 7

    9 K'lautern 4 1 5

    10 Magdeburg 4 0 5

    10 Uerdingen 4 0 5

  • Ich konnte mir nur die Kurzzusammenfassung ansehen, da kann man den gesamten Spielverlauf natürlich schlecht beurteilen. Das Echo hier im Forum und auch bei den Medien ist wirklich positiv, was das gesamte Auftreten angeht, kämpferisch wie spielerisch.. Zwei von den drei Toren waren etwas glücklich, vor allem das erste zum wichtigen 0:1. In der letzten Saison war die Abwehr des MSV sonst für solche Slapstick Tore bekannt. Wie auch immer, dieser Auswärtssieg kann eine enorme Schubkraft entwickeln. Nun gilt es, diesen Lauf so lange wie möglich beizubehalten und vor allem nicht abzuheben. Hoffen wir auch, dass man weitmöglichst vom Verletzungspech verschont bleibt.

  • Das war überraschend deutlich:


    Mannheim - 1860 4:0


    1. FC Ingolstadt 4 3 1 0 8:3 5 10

    2. MSV Duisburg 4 3 0 1 11:4 7 9

    3. Hallescher FC 4 3 0 1 6:2 4 9

    4. Eintracht Braunschweig 4 3 0 1 8:6 2 9

    5. SpVgg Unterhaching 4 2 2 0 9:7 2 8

    6. Viktoria Köln 4 2 1 1 11:9 2 7

    7. Preußen Münster 4 2 1 1 6:5 1 7

    8. FSV Zwickau 4 2 1 1 4:3 1 7

    9. Waldhof Mannheim 4 1 3 0 6:2 4 6


    Unsere bisherigen Gegner stehen auf 1, 4, 7 und 14. Fallobst waren die nicht. Es gab schon mal leichtere Startprogramme.