SV Waldhof Mannheim - MSV: Tabellenführung?

  • Also wir könnten morgen die Tabellenführung übernehmen, denn


    Ingolstadt - Rostock 2:2 -- Ingolstädter Ausgleich in der 97.

    Braunschweig - Würzburg 5:2 -- nach 1:2

    Magdeburg - 1860 5:1 -- stand schon zur Pause 4:0

    Großaspach - Köln 0:3

    Bayern II - Chemnitz 2:2

    Meppen - Jena 3:0

    Münster - Uerdingen 1:1


    Das bleiben wir dann dank des anstehenden Spielausfalls zwar nur für eine Woche, aber auch dann ist es schöner als 2. oder 3. in die folgende Länderspielpause zu gehen als als 5. oder 7.


    1 Braunschweig 6 8 15

    2 Ingolstadt 6 8 14

    3 Duisburg 5 9 12

    4 Unterhaching 5 4 11

    5 Vikt. Köln 6 3 10

    6 Waldhof 5 5 9

    7 Magdeburg 6 4 9

    8 Halle 5 3 9

    9 Meppen 6 1 8

    10 Münster 6 0 8


    Konferenz geguckt. Was lassen die für Chancen liegen: z.B. Meppen, Chemnitz, Münster. In der Bundesliga oder 2.Liga wären die praktisch alle drin gewesen.


    So ziemlich alle haben mal ihre Ups (Köln, Meppen) und mal ihre Downs (Großaspach, Würzburg), aber mit Chemnitz, 1860 und Jena fallen schon 3 Teams nicht nur mit ihrer Form sondern auch qualitativ negativ auf. Die stehen auch ganz unten. Auch von Uerdingen kommt kaum was. Ein Duselsieg und ein paar Ausgleichstore.

  • Alles hängt davon ab, ob TL die Spannung in der Truppe hochhalten kann. Wenn dies gelingt, dann sehe ich gute Chancen in Mannheim was Zählbares mitzunehmen. An einen Sieg wage ich nicht zu denken. Ein Unentschieden ist wahrscheinlicher. Mannheim wird natürlich mit starkem Pressing versuchen den MSV nicht ins Spiel kommen zu lassen, ähnlich wie Zwickau zuletzt. Kräftemäßig hält man das natürlich nicht lange durch, so dass hoffentlich mit zunehmender Spieldauer der MSV seine spielerische Dominanz wieder erfolgreich umsetzen kann.

  • An einen Sieg wage ich nicht zu denken.

    Ich denke eigentlich immer an einen Sieg. Außer wenn wir zurück liegen.


    Die Aufstellung kommt mir bekannt vor:


    Weinkauf -

    Bitter, Boeder, Compper, Sicker -

    Albutat, Ben Balla -

    Stoppelkamp, Daschner, Krempicki

    Vermeij


    Reservebank:

    Brendieck, Brügmann, Gembalies, Schmeling, Budimbu, Mickels, Sliskovic


    Auf der Bank fällt auf. dass der zuletzt sogar eingewechselte Neumann wieder fehlt.


    Lieberknecht erklärt in einem schön gemachten Interview die Auswärtsleistung in Braunschweig zum Maßstab. Ja!

  • 5. Vorsichtiger Auftakt von beiden. Ballbesitz first.


    8. Kaum sag ich's kommt Thermik auf.


    9. Wiederholter Ballverlust Mannheims in der eigenen Hälfte, Daschner geht zentral mit dem Ball, spielt am Strafraum auf Vermeij, der den Ball in bester Position aus 11m sonst wohin schießt. Den muss er machen.


    Erfreulich viele frühe Balleroberungen des MSV.


    13. Gelb Stoppelkamp, der Marx legt als der zum 2.Mal gefährlich die rechte Seite runter rennt


    14. Der Freistoß wir aus dem rechten Halbfeld in den Strrafaum geschlagen, wo ihn Seegert direkt auf's Tor köpft. Zum Glück komm der scharfe Kopfball fast zentral, dass Weinkauf noch einen Arm dran kriegt. Da hat nicht viel gefehlt.


    16. Krempicki muss verletzt raus


    18. In Unterzahl: Weinkauf kann einen eigentlich harmlosen Schuss von Christiansen nicht festhalten kann, so dass Diring aus kurzer Entfernung abstauben kann: 1:0. Mist


    18. Mickels für Krempicki


    23. Der MSV erscheint etwas konsteriniert seit dem Rückstand. Wat nu?

  • 26. So ein Scheiß: Suleijmani zieht aus 25m - durchaus in Bedrängnis - einfach mal ab: Links schlägt er ein. 2:0.


    Das wird jetzt bei der Hitze in Mannheim besonders lustig. Im Moment denke ich dann doch eher mal an ein Unentschieden :cursing:


    29. Das 2:1 durch Stoppelkamp. Ein eigentlich zu langer Ball auf Stoppelkamp rechts, wäre eine sichere Beute für Torhüter Scholz gewesen, der vor dem Strafraum zum Ball geht und stürzt. Kurz bevor Stoppelkamp an ihm vorbei geht und dann ins Tor schießt, hebt er als Zeichen für die Verletzung den Arm. Für meinen Geschmack kann das Stoppelkamp in der Situation kaum wahrnehmen oder gar verarbeiten. Vorgehalten wird es ihm von den Mannheimern trotzdem.


    32. Scholz muss danach verletzt raus, Königsmann kommt


    33. Mickels bedient links Sicker, der flankt scharf an den 5er wo Vermeij zwischen 2 Verteidigern hochsteigt und unhaltbar für Königsmann einköpft: 2:2


    Das war jetzt mindestens so unerwartet wie der 0:2-Rückstand. Jetzt denke ich doch wieder eher an einen Sieg. :D


    38. Daschner scheitert im 1-gegen-1 im Strafraum an Königsmann


    38. Mannheim ist jetzt hinten völlig durcheinander, Stoppelkamp kommt gegen Conrad zum Schuss und schlenzt den Ball knapp am rechten Eck vorbei.


    41. Korte legt den Ball von links außen zurück in den Strafraum wo Deville viel zu viel Platz hat aber erfreulicherweise vorbei schießt.


    45. Daschner wuselt sich mal wieder von rechts in den Mannheimer Strafraum, sein Schuss kommt aber genau auf Königsmann.


    4 Minuten Zugabe für die 2 langen Verletzungen und 4 Tore sind eigentlich zu wenig


    46. Compper mit einem zu kurzen Rückpass auf Weinkauf, der trotzdem noch vor Deville an den Ball kommt


    Pause. 2:2


    Komisches Spiel. Die 2 Verletzungen, die 2 Gegentore aus eigentlich harmlosen Situationen, der sicher auch für Mannheim sehr unglücklich zustande gekommenen Ausgleich.


    Gut bei uns sind die vielen frühen Balleroberungen. Danach erscheint Mannheim regelmäßig sehr anfällig. Leider ziehen wir das nicht konsequent durch. Das liegt wahrscheinlich an der Hitze.


    Aus der Defensive heraus machen wir weniger Fehler im Aufbau als Mannheim, haben aber große Probleme damit, wenn die kommen. Und die kommen schnell. Da sind wir oft unaufmerksam, verlieren wichtige Zweikämpfe oder gönnen uns Stellungsfehler.

  • Ein verletzter Mannheimer will Stoppelkamp für das 2:1 auch keinen Vorwurf machen. Das sei halt unglücklich für sie gelaufen.


    Der MSV nur mit ein paar unnötig schlechten Flanken bisher.


    56. Wieder mal Marx auf rechts, Sicker kommt nicht hin, Marx' Schuss streift knapp am linken Pfosten vorbei


    56. Im Gegenzug: Stoppelkamp aus 18m links vorbei


    57. Celik für Conrad


    59. Gelb Korte


    59. Der folgende Freistoß von links aus dem Halbfeld von Stoppelkamp komt relativ flach in den Strafraum: Ben Balla steht nicht ganz toll aber frei am 5er und schaufelt ihn etwas unelegant über die Line: 2:3. Das war nicht so einfach.


    Auswärtssieg, Auswärtssieg!


    Tabellenführer!


    So gut gestartet in die Saison wie seit 54 Jahren - sagt der Reporter. Stimmt nicht - sage ich. 1988/89 starteten wir mit 7 Siegen am Stück.


    65. Der Rückstand zeigt Wirkung bei Mannheim. Der MSV ist munterer. Stoppelkamp prüft Königsmann erneut mit einem Flachschuss,


    Unterhaching - Halle 0:1 (1. Halbzeit)

  • Wie gewonnen, so zerronnen:


    70. Wieder mal dieser Marx, kann - gegen eine durchaus formierte MSV-Abwehr - ungestört von rechts an den 5er flanken wo Suleijmani hochsteigt und zum 3:3 in den linken oberen Winkel einköpft


    Total ärgerlich, weil der MSV seit der Führung mal richtig gut aussah. Das deutete sich nun gar nicht an.


    75. Slikovic für Vermeij


    75. Unfassbar: Ecke Mannheim von rechts, Deville köpft von rechts in die Mitte an den 5er in eine Traube, wo auch Weinkauf hochspringt aber nicht rankommt. So ist es Seegert, der ins leere Tor köpft: 4:3


    76. Gelb Seegert


    12.169 Zuschauer


    80. Budimbu für Daschner


    81. Suleijmani aus spitzem Winkel ans rechte Außennetz, zuvor wurde mal wider unsere linke Seite auseinander genommen.


    81. Koffi für Suleijmani


    82. Ballverlust Mannheim, Konter über Mickels zentral, legt nach links weiter auf Sliskovic der zu früh und schlecht schießt, Königsmann kann halten. Da wäre mehr drin gewesen.


    89. Der MSV kommt seit einigen Minuten nicht mehr durch.


    90. Dann haben wir endlich mal ne Ecke und wir machen fernab des Ball ein Stürmerfoul im Strafraum. Sowas hasse ich.


    3 Minuten Zugabe


    Mannheim verteidigt vielbeinig. Der MSV findet keine Lücken, spielt etwas unsinnige lange Bälle ins Gewühl.


    92. Nochmal ne Ecke. Schlecht von Budimbu.


    93. Weinkauf hält den Konter von Koffi.


    Aus. 4:3


    Super-Spiel. Das einzige worüber man sich ärgern muss, ist, dass wir punktemäßig nix davon haben.


    Beim Stand von 0:0 und 2:3 waren wir nicht effektiv genug. Da hätten wir das Spiel gut in eine andere Richtung lenken zu können. Defensiv haben sich beide nicht mit Ruhm bekleckert.


    Sicher auch ein Stück weit überflüssig, aber ich mache ihnen weniger Vorwürfe als in Ingolstadt. Dafür war das zu gut heute.


    1 Braunschweig 6 8 15

    2 Ingolstadt 6 8 14

    3 Duisburg 6 8 12

    4 Waldhof 6 6 12

    5 Unterhaching 5 4 11

    6 Vikt. Köln 6 3 10

    7 Magdeburg 6 4 9

    8 Halle 5 3 9

    9 Meppen 6 1 8

    10 Münster 6 0 8


    Unterhaching - Halle 0:1 (Halbzeit)

  • Konnte bis jetzt nur die Highlights (Tore) sehen. Diese Niederlage geht leider auf das Konto des bis jetzt so sicheren Torwarts Weinkauf. Vor allem das 1:0 war besonders dämlich. Aber auch beim 4:3 sah er äußerst unglücklich aus. Ärgerlich, aber das sollte den MSV nicht umschmeißen, da er Moral besaß, zwischenzeitlich das Spiel zu drehen. Dass so ein enormer Aufwand (drei Auswärtstore) wenigstens mit nur einem Punkt nicht belohnt wird, das haben sich die Jungs leider selbst zuzuschreiben. Hoffen wir, dass es durch diese dämliche Niederlage keinen moralischen Knacks gegeben hat. Durch den Spielausfall gegen Meppen werden wir das aber erst in fast drei Wochen in Magdeburg feststellen können, es sei den die Neuterminierung des Meppen Spieles erfolgt vorher.

  • Konnte bis jetzt nur die Highlights (Tore) sehen. Diese Niederlage geht leider auf das Konto des bis jetzt so sicheren Torwarts Weinkauf. Vor allem das 1:0 war besonders dämlich. Aber auch beim 4:3 sah er äußerst unglücklich aus.

    Hast (erneut) was verpasst. Es war immerhin ein spektakuläres Scheitern in einem denkwürdigen Spiel. Für die Mannheimer mehr, für uns aufgrund des Ergebnisses vielleicht weniger.


    Weinkaufs Anteil am 0:1 ist klar: 99%. Zum 3:4 sehe ich es auch so, dass Weinkauf schlecht aussah. Aber ich halte es nicht für unwahrscheinlich, dass das Tor auch gefallen wäre, wenn er auf der Linie geblieben wäre.


    Andererseits: So etwas wie das 0:1 kann leider mal passieren. Kaum trainierbar, glaube ich. Vielleicht hätte er sich weniger für den Reflex davor feiern sollen. Das lenkt ab.


    Beim 3:4 gönnt er sich eine Fehleinschätzung. Die sollte er zukünftig unabhängig von der Schuldfrage heute vermeiden. Er Ist halt ein junger Torwart. In 5 Jahren ist er auch schlauer. Aber dann ist er ja vermutlich nicht mehr hier.

  • Ich war gestern in Mannheim und habe das Spiel wirklich genossen (mal abgesehen vom Endergebnis). Bei den Temperaturen war das von beiden Teams eine unglaublich gute Leistung. Kaum Schatten, deutlich über 30 Grad, unten am Platz vermutlich noch mehr als die normale Luft. Da ziehe ich vor allen Akteuren den Hut.

    Aus meiner Sicht entscheidend war, dass wir die linke Seite im letzten Spieldrittel nicht aufgefrischt haben. Und nach dem 3:4 sind wir in lange Bälle verfallen, was in dieser Saison bislang erfreulich selten passiert ist und leider auch dieses Mal zu rein gar nichts mehr geführt hat. Ich hatte schon den Eindruck, dass wir noch hätten zurückkommen können, nur mit echtem Fußball statt Gebolze.

    Nichts desto trotz wird uns das nicht umwerfen müssen. Dass ein junges Team in jedem Spiel auf jeder Position fehlerfrei bleibt, erwartet ja wohl niemand, von daher Mund abputzen, Verteidigung bei hohen Bällen verbessern und mit nem Sieg in Magdeburg zurückkommen.

  • Ich habe ja nur die Tore gesehen und muß sagen das Leo dieses Mal doch eine erhebliche Mitschuld trägt, dass 0:1 sah selten dämlich aus und das 3:4, den Ball muß er einfach wegfausten. das zwischenzeitliche 3:3 geht dann wohl eher auf Compper, der wie angewurzelt stehen bleibt, also ich denke da haben wir uns selbst im Wege gestanden, aber das ist ein junges Team und wer hätte gedacht das diese junge Truppe nach sechs Spielen auf Platz drei steht?

    Das wird schon!

  • Es war auch anderswo spektakulär:


    Unterhaching - Halle 0:3

    Zwickau - Kaiserslautern 3:5


    1. Eintracht Braunschweig 6 8 15

    2. FC Ingolstadt 6 8 14

    3. MSV Duisburg 6 8 12

    4. Waldhof Mannheim 6 6 12

    5. Hallescher FC 6 6 12

    6. SpVgg Unterhaching 6 1 11

    7. Viktoria Köln 6 3 10

    8. 1. FC Magdeburg 6 4 9

    9. SV Meppen 6 1 8

    10. 1. FC Kaiserslautern 6 0 8

    11. Preußen Münster 6 0 8

  • Wie jetzt? Mach mich nicht fertig. =O

    Isso. Kaum spielen oder trainieren die wieder, ist der Fuß wieder durch. Passiert bei den beiden Verletzungen erstaunlich oft.


    ----


    Unterdessen überholten uns Halle, Unterhaching und Köln:


    Halle - Großaspach 4:0

    Bayern II - Unterhaching 1:2

    Köln - Ingolstadt 3:0

    Würzburg - Zwickau 0:2

    Rostock - Münster 1:0

    Chemnitz - 1860 0:1


    1 Halle 7 10 15

    2 Braunschweig 6 8 15

    3 Ingolstadt 7 5 14

    4 Unteraching 7 2 14

    5 Köln 7 6 13

    6 Duisburg 6 8 12

    7 Mannheim 6 6 12

    8 Zwickau 7 -1 10

    9 Magdeburg 6 4 9


    Mannheim und Magdeburg (unwahrscheinlich) können auch noch vorbei.

  • Wenn Du auf Bewegungen verzichtest stehen die Chancen gut.


    ----


    Kaiserslautern - Mannheim 1:1

    Uerdingen - Braunschweig 1:2 -- in Unterzahl das Spiel gedreht

    Jena - Magdeburg 1:1


    1 Braunschweig 7 9 18

    2 Halle 7 10 15

    3 Ingolstadt 7 5 14

    4 Unterhaching 7 2 14

    5 Köln 7 6 13

    6 Mannheim 7 6 13

    7 MSV 6 8 12

    8 Magdeburg 7 4 10

    9 Zwickau 7 -1 10

    10 Kaiserslautern 7 0 9

    11 Meppen 6 1 8

    12 Münster 7 -1 8

    13 Rostock 7 -1 8

    14 1860 7 -5 8


    Wenn man die Tabelle so sieht, dann kann man nur feststellen, dass wir in Mannheim mal besser gewonnen hätten. Und das wir besser mit unserem Stadion pfleglicher umgegangen wären. Und überhaupt ...