Rund um die Hafenstraße

  • Die u.a. einfachsten technischen Dinge, setze ich auf diesem Niveau einfach voraus.

    Und in vielen Aktionen eine viel zu lange Leitung.

    So hab ich es heute gesehen.

    Das hat mit mangelnder Geduld nichts zu tun.

    Ich schreibe ja nicht das alles zu meiner Zufriedenheit läuft. Aber die Abspielfehler und Technischen Mängel hatten wir in allen Spielen mehr oder weniger. Ich bin aber der Meinung das wir nach den Niederlagen erheblich an Selbstvertrauen verloren haben, das spiegelt sich oft in vielen kleinen oder großen Fehlern wieder. Darum bin ich auch was die Ausbeute an Punkten anbelangt zufrieden.

    Ich bin vom Trainer überzeugt und von daher ist meine Geduld noch lange nicht am Ende.

  • Ich schreibe ja nicht das alles zu meiner Zufriedenheit läuft. Aber die Abspielfehler und Technischen Mängel hatten wir in allen Spielen mehr oder weniger. Ich bin aber der Meinung das wir nach den Niederlagen erheblich an Selbstvertrauen verloren haben, das spiegelt sich oft in vielen kleinen oder großen Fehlern wieder. Darum bin ich auch was die Ausbeute an Punkten anbelangt zufrieden.

    Ich bin vom Trainer überzeugt und von daher ist meine Geduld noch lange nicht am Ende.

    Das Selbstvertrauen ist sicher etwas weg.

    Aber heute bedurfte es doch kein Hexenwerk, diesen Gegner sicher in Schach zu halten.

    Sorry, aber ich bin wirklich leicht angefressen ob der Vorstellung.

    Ich war wirklich hoffnungsfroh, das wir von solchen Darbietungen endlich befreit sind.

  • Die Mannschaft ist völlig von der Rolle , dann noch der Wechsel auf der Torhüter Position , Platzek total überfordert , Wirtz kommt 6 Minuten vor Schluss noch rein , Selishta und Endres werden erst gar nicht mitgenommen.

    Gegen die Schiessbude der Liga nur ein 1:2 fast noch 2:2 was willst du mir erzählen , gegen die starken der Liga haben wir guten Fussball gespielt , was spielen wir jetzt ?

    Schwätzer!

    _________________________________________________________________ Es kann passieren was will. Es gibt immer einen, der es kommen sah.
  • Auf jeden Fall, sieht die Tabelle heute, schon viel freundlicher aus.....

    ------------


    -----------Keep Calm & Curry Wurst----------------------------------------------------


    Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist, nur die anderen müssen damit zu Recht kommen. Genauso ist das, wenn man blöd ist.

  • Als Golz verpflichtet wurde war ich mir sicher, dass Titz ihn als Nummer 1 aufbauen will. Allerdings habe ich mit einem Wechsel erst nach der Winterpause gerechnet.

    _________________________________________________________________ Es kann passieren was will. Es gibt immer einen, der es kommen sah.
  • Bin mit den letzten Beiträgen von Barcadicola konform.


    Kann mir deshalb meine Zeilen sparen!

    Im kommenden Spiel bei der U23 aus D ' dorf wird es noch ne Schüppe schwerer. Da haben wir uns immer schwer getan und bestenfalls einen Punkt geholt.


    Wenn wir dort gewinnen , könnte dass das Ende der Verunsicherung sein!

  • War sicher nicht das gelbe vom Ei heute. Gegen einen solchen Gegner muss eigentlich was fürs Torverhältnis getan werden. Aber Ballbesitz allein reicht nicht. Adetula ganz schwach. Wer Platzek "überfordert" gesehen hat, war meines Erachtens das ganze Spiel über auf den Dixi-Klo. Einsatz und Zielstrebigkeit wie immer sehr gut. Es fehlte halt noch ein wenig Glück. Positiv auch Grote nach der Einwechslung. Hat dem Aufbauspiel sehr gut getan (auch wenn er mit dem Ballverlust - vorher Foul? - den Anschlusstreffer verschuldete). Wichtig sind aber nur die drei Punkte - da ist die Spitze wieder näher zusammengerückt. RWO muss man auch auf dem Zettel haben.

  • Golz hat uns heute mit einer Superparade nach Freistoß die drei Punkte gerettet.

    Nach dem schnellen 1:0 wurde zum wiederholten Mal verpasst, den zweiten und dritten Treffer nachzulegen. Für mich heute bester Mann Heber.

    Sauerland oft zu zögerlich, er sollte sich mal mehr trauen, und Condé hält den Ball oft zu lange und verheddert sich - statt den einfachen Pass zu spielen. Wirtz ohne Chance, sich in sechs Minuten wieder aufzudrängen,

    Am Ende unnötig spannend gemacht gegen einen Gegner, der eindeutig nur Oberliganiveau hat.

    Gegen Dummdorf wird das heute Gezeigte nicht reichen. Glanzloser Arbeitssieg bei Dauerregen

    „Die Mannschaft muss sich vor Augen halten, dass sie nur für RWE Fußball spielen, weil es die Fans da draußen und die Vereinsmitglieder gibt“ (Michael Welling)
  • Das Selbstvertrauen ist sicher etwas weg.

    Aber heute bedurfte es doch kein Hexenwerk, diesen Gegner sicher in Schach zu halten.

    Sorry, aber ich bin wirklich leicht angefressen ob der Vorstellung.

    Ich war wirklich hoffnungsfroh, das wir von solchen Darbietungen endlich befreit sind.

    Ehrlich gesagt fand ich unser Spiel gar nicht so schlecht. Gerade in der 2. Halbzeit waren wir hochüberlegen und mussten das 3. und 4. Tor machen.

    Dass es dann nach dem Sonntagsschuss nochmal eng wurde war klar und eine Kopie des Spiels in Duisburg gegen Homberg.


    Hat wieder unnötige Nerven gekostet aber ist ja nochmal gut gegangen.

  • Ja, sehe ich genauso Tom


    Und noch was: RWO klopft oben an und immer unverständlicher erscheint daher mittlerweile die Ausleihe von Herzenbruch...

    „Die Mannschaft muss sich vor Augen halten, dass sie nur für RWE Fußball spielen, weil es die Fans da draußen und die Vereinsmitglieder gibt“ (Michael Welling)
  • Also waren meine trainingsbeobachtungen bzgl des heutigen Kaders ja richtig.

    Ich bin bei Tom und fand das heutige Spiel auch nicht so schlecht. Ich hasse einfach die Kommentare hier von Leuten, die nicht vor Ort waren. Wer bei den ganzen Wechseln und Experimenten erwartet, dass wir eine Mannschaft, auch wenn sie unten steht, wenig Tore macht und viele rein bekommt, mal so einfach zu zerlegen hat keine Ahnung. Im Moment hat man bei jedem Spieler das Gefühl verunsichert zu sein. Das ist ja auch kein Wunder. Die Auswechselung von Aditula „8“ Minuten vor der Pause trägt bestimmt nicht zur Selbstvertrauen Gewinnung des jungen Mannes bei. Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden.

  • Im Endeffekt ist erstmal egal, wie und wie hoch der Sieg am Ende war.

    Aber, ein 2-1 Sieg, der sogar noch am Ende wackelig war, dass hatte keiner von unseren Leuten im Vorfeld bei der Tipperei auf Arbeit auf dem Schirm. Da war von 0-3 bis 1-5 alles dabei.


    Naja... ist ja zum Glück nicht schief gegangen. Dann wäre die Post aber schon richtig abgegangen.

  • Also waren meine trainingsbeobachtungen bzgl des heutigen Kaders ja richtig.

    Ich bin bei Tom und fand das heutige Spiel auch nicht so schlecht. Ich hasse einfach die Kommentare hier von Leuten, die nicht vor Ort waren. Wer bei den ganzen Wechseln und Experimenten erwartet, dass wir eine Mannschaft, auch wenn sie unten steht, wenig Tore macht und viele rein bekommt, mal so einfach zu zerlegen hat keine Ahnung. Im Moment hat man bei jedem Spieler das Gefühl verunsichert zu sein. Das ist ja auch kein Wunder. Die Auswechselung von Aditula „8“ Minuten vor der Pause trägt bestimmt nicht zur Selbstvertrauen Gewinnung des jungen Mannes bei. Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden.

    Ja wie jetzt, wenn andere Bergisch Gladbach klar besiegen, dann ist es logisch.

    Wenn wir mit ach und krach gewinnen, dann ist es auch logisch, weil es ja nicht so einfach ist gegen so einen Gegner :)