Beiträge von fuma1221

    Es geht doch nicht nur um das gestrige Spiel. Die schlechten Witterungsbedingungen, die ja nun jetzt immer mehr kommen werden, tun ihr übriges, dass es spielerisch immer schwerer wird! Während man zu Hause noch nen Teppich liegen hat, erwarten einen auswärts dann aber so Ackerlandschaften wie in Wanne oder Dortmund! Und genau dann muss man eben versuchen nicht nur "schön" zu spielen. Die Kombination aus "Witterungsbedingungen" und die Art dieser Tretertruppen a la Homberg etc. macht dann das Gewinnen endeutig schwieriger! Gestern lasse ich den Platz auch nicht als Ausrede gelten. Der war super! Meine Befürchtung ist einfach, dass in der Offensive nur zum Winter hin nicht viel passieren wird, weil Titz immernur die "Abwehr" als Schwachstelle sieht (Stichtwort Gegentore)..

    Bin da nicht so ganz bei dir, oder habe dich nicht richtig verstanden. Ich bin davon überzeugt, dass man Homberg nicht mit dem Plan "ich kratze und beiße auch, nur fester und härter" nicht zwingend schlägt.

    Ich bin davon überzeugt, dass man solche Mannschaften nur übers spielerische sicher schlägt. Leider haben wir dazu die Qualität nicht, während Rödinghausen und Verl diese besitzen.

    Und da frage ich mich, wieso die Qualität bei denen da ist und wir die entweder nicht haben oder zumindest nicht abrufen können. Und dies insbesondere zuhause nicht schaffen.

    gegen solche Mannschaften a la Homberg etc. muss man nicht nur spielerisch glänzen, sondern sich auch wehren können! Genau das können Verl und Rödinghausen. Neben der Spielstärke haben die genug Jungs in ihren Reihen, die körperlich dagegen halten. Wir dagegen, da muss man ehrlich sein, haben einfach vor der Saison zu viel auf spielerische Werte geschaut. Condé, Endres, Grund (auch wenn er gestern nicht dabei war), Kefkir.. das sind alles Jungs, die gerne spielerisch Dinge erledigen wollen. Das wird dir aber gegen solche Bolztruppen nicht gelingen. Hier ist auch Zweikampfstärke und Durchsetzungsfähigkeit wichtig. Und das sind nicht unsere Stärken. Ein Bsp: Warum kommt keine Ecke oder Flanke gescheiht rein? Alles auf Kniescheibenhöhe - erinnerten extrem an Kiskanc! Tut man sich weh, wenn man gegen den Ball tritt?

    Und völlig unerklärlich ist für mich die extreme Heimschwäche. 3 Heimniederlagen und 2 davon völlig identisch (Fortuna und Homberg) sind für mich absolut unmöglich. Mit dieser Hypothek hast du keine Chance auf den ganz großen Wurf.

    Ich bin aber erstaunlicherweise gar nicht sauer, sondern nur ratlos und desillusioniert.

    du hast dir die Frage doch im Endeffekt schon selber etwas beantwortet! Wir versuchen alles und jedes spielerisch zu lösen! Das funktioniert in dieser Liga aber gegen maximal 4-5 Mannschaften. Nämlich genau die, die selber Fußballspielen wollen. Das sind in der Regel die ersten 4 Mannschaften der Tabelle und die Zwoten! Gegen Mannschaften wie Homberg, F. Köln, Bonn etc. sind aber andere Tugenden gefragt! Was gegen Bonn noch super ging, weil das Wetter entsprechend mitspielte und man dadurch spielerisch gänzen konnte, wird mit zunehmenden, schlechteren Witterungsbedingungen immer schwieriger! Das Wetter ist nicht dafür gemacht Tikitaka zu spielen. Nichts anderes machen wir aber! Condé ist überragend am Ball, aber der spielt deshalb nicht höher, weil er sich körperlich einfach nicht durchsetzen kann. Und er ist nur exemplarisch. Das ist mir gestern zum Beispiel ganz extrem aufgefallen: Auch wenn der Schiri ne Wurst war, bei jedem Zweikampf lag einer von uns am Boden! Selbst bei normalen Zweikämpfen. Mannschaften, wie Homberg etc. werden immer hier in der Hafenstraße mit 2 Viererketten agieren und über das Kämpfen, kratzen und beißen kommen! Hier haben wir kein Mittel gegen! Und ich sag voraus, dass das auch nicht die letzte Heimniederlage gegen einen Kleinen war!

    Wir können nur Schema F - alles spielerisch lösen. Klappt das nicht, haben wir kein Konzept!

    Guten Morgen Thomas,


    das war gestern alles in Allem trotzdem viel zu wenig! Und wenn man sich im Winter nicht schleunigst auf der Stürmerposition verstärkt, dann wird das auch nichts mit dem Aufstieg. Solche Spiele wie gestern, unabhängig vom Saisonziel, MUSST du einfach zu Hause gewinnen. Hier treffen sowohl etatmäßig, wie auch qualitativ zwei unterschiedliche Welten aufeinander! RWE glänzt immer dann, wenn es gegen mitspielende Gegner geht! Das klappt hervorragend im Spätsommer bei 20 Grad gegen irgendwelche Zweitvertretungen, die mitspielen, aber eben nicht gegen so biedere Truppen wie Homberg oder eben auch Fortuna Köln. Ich hab den Eindruck, dass Titz einfach keinen Plan B in der Tasche hat. Immer und immer wieder Schema F! Gehts nicht spielerisch, ist man am Ende! Mittlerweile kann man schon vorhersagen, wie und wann Titz wechseln wird. Dahmani kommt immer - der könnte wahrscheinlich auch nur ein Bein haben, der würde gebracht werden. Jeder Gegner kann sich mittlerweile danach stellen. 97 % Ballbesitz helfen dir nicht, wenn das brotlose Kunst ist! Eine so limitierte Truppe wie Homberg musst du daheim mit 4:0 nach Hause schicken. Die konnten rein garnichts! Der TW von denen war der reinste Fliegenfänger. Jeder Abstoß landete quasi im Aus und nicht einen Ball konnte der festhalten. Die Homberger wissen bis heute nicht, wie die hier gewinnen konnten.

    Was mir auch aufgefallen ist - warum schießt man eigentlich nicht aufs Tor? Wurde das verboten? Jeder Ball muss ins Tor getragen werden! Kann Condé eigentlich schießen? Ernst gemeinte Frage!


    Das ist letztlich auch das, was uns für ganz oben fehlt. Vollstreckerqualitäten! Rödinghausen gewinnt in Unterzahl bei Fortuna Köln, wir blamieren uns daheim 11 gegen 11 gegen diese Oberligatruppe.


    Es ist nicht alles schlecht, mitnichten! Aber man hat die Chance oben dran zu sein, und dann verkackt man solch ein Spiel!!

    wollt ihr mal laut lachen? Geht mal ins KIndergarten-RWO-Forum und geht in den RWE-Thread! Hier wurde jetzt der flammende Appell ausgerufen, dass man seitens der RWO-Anhänger nicht mehr unter RWE-Artikeln schreiben will und so "keine" Bühne für Beleidigungen etc. geben will! Der krönende Höhepunkt (weiß aktuell noch garnicht, ob ich den dortigen Schreiber auslachen oder bemitleiden soll) ist der Satz, dass alle dort nur beleidigen und ausschließlich der User Frankiboy dort sachlich schreibt und argumentiert! They made my day!! :D :D :D


    http://www.rwo-forum.de/commun…&postID=726280#post726280

    nicht gleich weinen. Kritik wäre zur aktuellen Saison und seiner Leistung Stellung zu nehmen. Aber hier wird nicht konstruktiv kritisiert. Wann habe ich dich persönlich angesprochen Fuma?

    Lies mal das Forum hier aufmerksam und du wirst wissen was ich meine.
    Grund ist übrigens Linker Verteidiger was meinst du also mit Mitläufer? Schreibe doch was du von ihm erwartest. Dann kann man darüber auch diskutieren. Aber einfach als Argument Mitläufer, Vertrag läuft aus, wird 30 oder 31, ist mir zu wenig.
    eine Diskussion lebt von Argumenten nicht von Schlagwörtern.
    das nicht alles läuft in der Mannschaft habe ich selber schon geschrieben.

    oh..keine Bange, ich gehöre hier nicht zu der Seite, die augenscheinlich weint. ;-) Ich habe deinen Post auch auf mich bezogen, weil ich kurz vor dir hier geschrieben habe! Beleidigungen gegenüber einzelnen Spieler haben selbstverständlich hier nichts verloren - da bin ich total bei dir!

    Was ich von Grund erwarte? Ich schreibe dir lieber, was ich nicht erwarte. Und das ist unabhängig von seiner Position als LV oder früher im Mittelfeld. Alibihafte Rückpässe über 3 Meter in die IV. Immer ein und dasselbe Tempo und, zumindest früher, gefühlt jegliche Angst vor der Zweikampfführung. So würde ich in etwa das beschreiben, was mir an seinem Spielstil nicht gefällt. Das ist aber MEIN Empfinden. Ich akzeptiere eure Meinung allerdings auch. Mit dem Alter hat das für mich nichts zutun. ;-)

    Grund ist momentan einer der besten Spieler im Kader. Verstehe diese miesen Kommentare echt nicht. Aber immer schön drauf hauen das war hier im Forum ja schon immer sehr ausgeprägt. Eine Handvoll Spieler müssen immer durch das Dorf getrieben werden.
    ich denke gegen Weihnachten ist dann alles und jeder in diesem Verein wieder der Depp. Beim Trainer kommen ja schon die ersten aus ihren Löchern gekrochen.

    wenn DAS für dich draufhauen ist, dann bist du als Kind wahrscheinlich von Mama und Papa immer in Watte gepackt worden. Hier wird keiner beleidigend noch haut hier jmd. drauf! Akzeptiert endlich mal, dass es Leute gibt, die bei Kevin Grund nicht eure Nibelungentreue teilen! Es geht einem mittlerweile so auf die Eier hier, dass man beim kleinsten Kritikpunkt als Motzer, jmd. der Personen beleidigt oder sonst was tituliert wird. Das ist hier ein Forum - also ein Raum für unterschiedliche Meinungen! Und nicht - wer kann am besten loben! Der Verein steht momentan gut da - aber es ist noch sehr viel Arbeit zu erledigen. Und jeder, der hier mal gegen nen Ball getreten hat, wird erkennen, dass im Kader noch längst nicht alles Gold ist, was glänzt! Und genau DAS darf auch bei Erfolg angesprochen werden - das MUSS sogar angesprochen werden. Sonst verkommt man hier ganz schnell in eine Situation, in der man mit dem Dargebotenen zufrieden ist und ruht sich aus! Genau das, was jener Kader die letzten Jahre oft genug gemacht hat und von vielen zurecht kritisiert wurde!


    Wenn Leistung nicht mehr kritisiert werden darf bzw. nicht mehr das ausgesprochen werden darf, was man über einen Spieler XY denkt, dann läuft hier irgendwas gehörig falsch! - hat ein bisschen was von DDR 2.0!

    Thomas, gerade diese Verletzung hat Platzek aber auch ordentlich aus der Bahn geworfen. Er ist einfach nicht mehr der Alte. Das muss man auch einfach mal nüchtern anerkennen. Da macht jetzt ein Tor gegen Lotte auch nicht den Braten fett. Dass Platzek gestern getroffen hat, freut mich wirklich. Aber trotzdem macht eine Schwalbe noch lange keinen Sommer. Ich bleib dabei - Platzek wird kommende Saison nicht mehr für RWE auflaufen.


    Und Kevin Grund hat dann in der kommenden Woche (??) Grund zum Feiern. 8 Jahre Mitläufer dürfen und sollten auch laustark gefeiert werden! :thumbup:

    och Leute.. ist das euer Ernst? Ihr wollt jetzt wegen Platzeks erstem Treffer nach gefühlt 200 Monden hier den "Kritikern" einen einschenken? Findet ihr das nicht selber peinlich? Unabhängig davon, dass ich Platzek menschlich super finde und es mich wirklich freut, dass er endlich mal wieder getroffen hat, darf das doch jetzt nicht von den gefühlt 50 Spielen mit teils zig vergebenen Großchancen hinwegtäuschen.

    Spätestens im kommenden Jahr will RWE aufsteigen und da braucht man, so zeigt es auch dieses Jahr die Tabelle, vorne einen Knipser, der für 15 Tore und mehr steht. Rödinghausen hat den mit Engelmann, Verl mit Yildirim. Die stehen doch nicht umsonst da oben und haben die meisten Hütten geschossen. Platzek ist leider ein Auslaufmodell, akzeptiert das endlich. Der wird nie der Goalgetter werden. Und da Titz bekanntlich vor Namen keinerlei Rücksicht nimmt, stehen die Zeichen deutlich auf Abschied bei Platzek.


    Heute überwiegt die Freude über den 4:1-Sieg gegen die Unsportfreunde Lotte! Brauer hat Gott sei Dank da weitergemacht, wo er hier aufgehört hat - nämlich mit nix!


    Nun gilt es in Wuppertal zu gewinnen. Auch wenn die gerade durchgereicht werden, ist das wieder ein Derby und die werden sich bekanntlich doppelt den Arsch aufreißen! Trotzdem sollte die individuelle Klasse hier locker reichen, um zu siegen!

    Das ist sein Grundverständnis von Meinungsaustausch.

    Ist schon ein Wink mit dem Zaunpfahl, wenn so ne Luftpumpe wie du was von Verständnis schreibt. Verständnis kommt doch von Verstand - den besitzt du doch garnicht. Deine geistigen Windungen beschränken sich doch auf deine tollen "........." Deswegen leg dich wieder schlafen.