Beiträge von Trowme

    Bevor morgen jeder in seinem Trott ist wünsche euch allen eine schöne Weihnachtszeit im Kreise eurer Familien.


    Egal wie unterschiedlich die Meinungen hier manchmal sind, freue ich mich immer auf den Austausch hier in der wunderschönen RWE-Family.


    Lasst es euch morgen alle gut gehen!


    Nur der RWE!!!

    Ich denke es war gestern eine Sache der Einstellung und kreativlosigkeit. Wir tun uns immer schwer gegen tiefstehende Gegner, da muss an Lösungen im Training gearbeitet werden.


    Klar muss man so eine Mannschaft wie Homberg, gerade zu Hause, schlagen, aber auch der ach so tolle SC Verl hat gegen die verloren, das nur mal nebenbei.


    Ich denke im Sturm haben wir wirklich ein Thema, wenn man allein die Torausbeute betrachtet, aber selbst ein Lewandowski ist abhängig davon was die Kreativabteilung vorbereitet.


    Ansonsten denke ich das Verl und Rödinghausen diese Saison EINEN ganz großen Vorteil haben: Sie hatten keinen großen Umbruch vor der Saison und sind besser eingespielt und aufeinander abgestimmt.


    Insofern mal schauen was diese Saison noch geht, punktuell verstärken und wenn es denn sein muss nächste Saison alles in Grund und Boden spielen 😉

    Bin gespannt, ob Cedric morgen zum Kader gehört. Es wäre ihm zu wünschen und das er gesund bleibt. Dann wird er für uns noch sehr wichtig werden!


    Vielleicht macht er ja morgen in der Nachspielzeit das entscheidende Tor 😃

    Ich versuche meine These einfach nochmal 😉:


    Wenn alles gut läuft sind wir nach diesem Spieltag punktgleich mit Verl.


    Ich traue den kleinen Dortmundern heute ein Unentschieden zu, wenn wir das Spiel gegen (Piep), vermutlich deutlich gewinnen sollten, wären wir bei der gleichen Punktzahl.


    Nur der RWE!!!

    Wenn alles gut läuft sind wir nach diesem Spieltag punktgleich mit Verl.


    Ich traue den kleinen Kölnern heute ein Unentschieden zu, wenn wir das Spiel gegen Aachen, vermutlich knapp, gewinnen sollten wären wir bei der gleichen Punktzahl.


    Nur der RWE!!!

    Schön das Platzo und Dahmani getroffen haben, denn egal wie man hier diskutieren möchte, es kann nur ein Vorteil sein, wenn unsere Stürmer selbstvertrauen tanken. Dahmani sehe ich derzeit noch etwas kritischer, da Platzo in den Punkten Einsatz, Laufbereitschaft und Lücken reißen für mich im Vorteil ist. Klar ist aber auch, dass alles darf nicht darüber hinweg täuschen, dass die Mannschaft sich weiterentwickeln muss, wenn der große Wurf gelingen soll. Das bedeutet natürlich auch, dass ich auch der Meinung bin, dass wir auf der sogenannten 9 schon dringend Handlungsbedarf haben. Ehrlicherweise habe ich nach dem Abgang von Freiberger und Wegner schon vor der Saison damit gerechnet, dass wir hier nachlegen, aber und ich denke, hier ist das Problem. Gute Mittelstürmer zu finden mit einer Torquote von locker 15 Buden für die 4. Liga stelle ich mir extrem schwierig vor. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass unser Sportdirektor hier die Augen offen hat.


    Was mir generell gut gefällt, ist die Tatsache, dass die Mannschaft sich wohl wieder gefangen hat. Nach den drei Niederlagen nun drei Siege in Folge, das macht mut, war in der Vergangenheit ja auch nicht immer so :-) . 5 Punkte hinter Verl ist erstmal noch okay, zumal ich dabei bleibe, dass ich nicht glaube, dass die so konstant bleiben werden. Ich kann es nicht begründen, ist mein Gefühl. Spätestens nach der Rückrunde, werden sich alle auf den Spilstil einstellen und ich denke für uns ist es ganz gut der Jäger statt der Gejagter zu sein :-).


    Schauen wa mal, wat noch geht...

    Durch die 3 Niederlagen erwarte ich eher ein schwieriges Spiel gegen Bergisch Gladbach. Hoffe ich irre mich und wir hauen sie weg


    Wie ist eigentlich eure Meinung zu den Reformplänen vom Bierhoff bezüglich 3. Liga?

    Also 2 Niederlagen in einer Saison sind doch okay. Kein Grund zur „Panik“. 😉


    Spaß bei Seite:


    So eine Phase war fast zu erwarten. Jetzt ist wichtig ruhig zu bleiben als Mannschaft und eine Reaktion zu zeigen. Verl und die anderen Mannschaften werden auch noch Punkte liegen lassen.


    Man muss sich die Fehler genau ansehen, aber sollte sich jetzt auch nicht in eine Megakrise reinreden lassen. Ich bleibe hier optimistisch, denn bisher hat die Mannschaft mehr überzeugt, als enttäuscht.

    Herzenbruch ist wieder ein taktischer Schachtzug. Im April 2020 in der Rückrunde wird er das entscheidende Tor im Spiel Rödinghausen gegen RWO erzielen, dass uns den ersten Platz sichert....


    Ihr dürft mich dann Ende April gerne zitieren 😂✌🏻

    Wir wissen auch nicht, was die taktische Aufgabe von Platzo ist, vielleicht soll er genau diese Lücken reißen, Spieler auf sich ziehen. Klar wird ein Stürmer an Toren gemessen, aber ich habe bis dato nicht das Gefühl, dass er bei Titz nicht die "Anerkennung" erhält.


    Trotzdem! Eine gute Alternative zu Platzo ist sicherlich kein schlechter Gedanke, aber vielleicht haben wir die ja schon. Immerhin haben wir ja auch noch Wirtz (bester Torschütze letzte Saison bei RWE) und Titz traue ich zu, dass auch noch Lenz im Sturm aufläuft ^^


    Was das angebliche Interesse an Osterhelweg angeht, kann es ja auch sein, dass der ein oder andere Flügelspieler sich ja noch verabschiedet und er der "Ersatz" ist. Aber bitte: Ich weiß nichts, ich spekuliere nur...


    Ganz gleich...es macht wieder Spaß mit unserem RWE. Die Zuschauerzahlen sind geil, die Mannschaft gibt alles. So macht es wieder Spaß und da kann man den Jungs nur danken.


    Unsere Zweite hat übrigens 14:0 gewonnen. Matzel hat schon einige Treffer auf den Buckel, nicht das er noch in die 1. Mannschaft hoch gezogen wird 8o

    Platzek würde ich auch nicht abschreiben. Mit seiner Arbeit vorne macht er ja auch lücken auf, die das Mittelfeld nutzen kann. Klar wird ein Stürmer an Tore gemessen, aber da sollten wir schon noch ein bisschen genauer hinsehen. Vergessen dürfen wir auch Wirtz nicht, der 1. auch in der Spitze spielen kann und 2. Letzte Saison, glaube ich, noch unser bester Schütze war.


    Bei Holtby frage ich mich, wo willste den denn noch einsetzen :-) ?

    Hach, ist das schön, endlich mal wieder ein richtig gutes Mittelfeld zu haben. :D:thumbup:

    Hammergeil! Das erste Spiel und gleich so ein Drama-Baby :-)


    Das ist genau das Glück und Können, was man braucht, um am Ende die Nase vorn zu haben. Dieser Sieg ist sicherlich nur ein Sieg, aber die Art und Weise setzt bestimmt Kräfte frei und am Ende ist es auch egal, ob er glücklich oder dreckig war, die 3 Punkte nimmt uns keiner mehr und von mir aus können die Spiele alle so ausgehen, vielleicht dann mit ner Gratispackung Herztropfen.


    Bei aller Freude, wird es sicherlich auch eine schlechtere Phase geben, aber der Auftakt macht mut. Man spürte mehr Leidenschaft und auch spielerische Steigerungen zum letzten Jahr deutlich. Die Mannschaft macht Bock auf mehr.


    Hoffe die Jungs haben jetzt noch mehr Selbstvertrauen und können gegen Homberg nachlegen. Im Gegensatz zu einigen Meinungen, die ich woanders schon lesen durfte, wird das kein einfacheres Spiel. Homberg wird stark auf Konter setzen und unsere Jungs müssen clever agieren.