Beiträge von avontante

    Ich bin zum einen froh, dass es keine Geisterspiele gibt - die halte ich für sehr grotesk, vor allem wenn es (wie vorher geplant) einige treffen und andere eben nicht treffen sollte. Von daher alleine finde ich die Verschiebung gut. Aber was da alles dran hängt, denn vermutlich wird es ja weitere Verschiebungen geben - dann müssten Spieler und andere Angehörige des Vereins z.B. ihren Urlaub umbuchen (weil die Saison verlängert wird?). Trainingslager usw - ebenfalls. Nicht zuletzt würde die kommende Saison später starten - denke ich zumindest.

    Die finanziellen Einbußen beginnen schon im ganz kleinen. Meine Jüngste, derzeit im Abi, jobbt bei FK Kersten - nun weiß sie nicht wie sie die KFZ-Versicherung zahlen soll X(.... naja in dem Fall ist es wohl gut, dass unser Gesundheitsminister der Meinung ist Unterricht ist unverzichtbar - dann darf wohl ich die Versicherung zahlen. Warum Unterricht stattfindet, aber Abi-Gags verboten werden, muss ich nicht verstehen. Der ganze Mist geht mir eh völlig auf die Nerven. Durchsage in der Schule: "Wir müssen Kinder die husten nach Hause schicken." Meint ihr ernsthaft dass es da noch ein Kind gibt, das nicht sofort beginnt zu husten? ^^

    Sportlich gesehen hoffe ich dass der MSV nach dieser Pause nicht wieder so startet wie nach der Winterpause....

    alteszebra , ich stimme fast in allen Punkten mit dir überein. Engin hat sich öffentlich bei Ernst entschuldigt. Er wirkte nach dem Foul so, als würde er erst da merken was er angerichtet hat (Blackout?). Von der Tribüne aus hatte ich das auch nicht so schlimm gesehen wie es sich später darstellte. Stoppelkamp wirkte in der 2. Halbzeit müde. Daschner fand ich so schlecht gar nicht, hatte ein paar gute Ideen. Kämpferisch tatsächlich Vermeji ein Vorbild, spielerisch fand ich Ben Balla absolut überzeugend. Compper auch übereinstimmend mit deiner Beurteilung, hinzu kommt noch seine Vorbereitung zum Tor.

    Die Pfiffe der Fans nach der Verletzung von Ernst kann ich nicht nachvollziehen, er hat ja nicht auf Zeit gespielt oder etwas in der Richtung. Natürlich ist der Ernst nicht gerade heiß geliebt nach seinem damaligen Einsteigen gegen Stoppelkamp, aber das hat nun niemand verdient. Daher gute Besserung nachMagdeburg.

    witzigerweise hat der Schiedsrichter aber augenscheinlich zuerst das harmlose Plakat von unseren Fans wahrgenommen und darauf hin abgebrochen (auch die Durchsage richtete sich zunächst nur an msv Fans). Wo kommen wir denn da hin wenn so ein Band schon als "beschämend" - so nannte es der Reporter gewürdigt und bestraft wird.....aber wenn nach jedem Spielernamen "Ar.schloch" geschrien wird und ähnliches....Das ist ok? Btw werden die Fans sicher nicht mehr vom DFB erzogen werden können. Kommt mir aber so vor, als sei das das Ziel

    Hinein ins "Vergnügen, Teil 2".


    Auch unsere Primaten mit einem Anti-Hopp-Plakat (wenn ich es richtig gesehen habe, nicht so primitiv wie die anderen ... obwohl: Einen Teil vom Plakat sieht man nicht.).

    "Hat der Dietmar genug Kohle

    Wird zu seinem Schutz und Wohle

    Von Leuten deren Wort nichts wert

    Mal wieder jemand ausgesperrt."


    Hört sich an wie ein Reim von Wilhelm Busch, oder aus dem Struwwelpeter....

    So schlägt man sich wohl selbst. Individueller, vermeidbarer Fehler. Gescheitert natürlich auch am Torhüter Domaschke. Vielleicht sollte das Winter Trainingslager bei überdacht werden, danach ist seltsamerweise die Luft raus.

    Vielleicht brauchen wir aber auch die wärmende Nähe der anderen Mannschaften und gehen am Freitag als großartiger Sieger vom Platz.

    Den schön redenden Reporter habe ich auch sehr genossen 🤨.

    Im Gegensatz zu den Meppenern war das Spruchband der Kohortenicht beleidigend. Aber wenn man schon weiß, das man damit mindestens eine Unterbrechung provoziert, dann doch besser warten bis es gerade schlechter läuft ...

    26.02.1983 gg Fortuna Köln. Bis zur 86. Minute 2:0 geführt, 2:3 verloren . Ist zwar länger her als das Pokalspiel, aber leider unvergessen


    Zeitlich etwas näher war das Spiel MSV-HSV am 09.04.1999. Der MSV führte mit 2:0 zur Halbzeit und verlor mit 2:3.


    Ich war heute in der Halbzeitpause der sicheren Meinung dass wir das gewinnen. Ich kann kaum nachvollziehen was in der 2. Halbzeit passierte. Aber schon in der ersten Hälfte deutete sich eine stellenweise Selbstüberschätzung an, oder wie kann man dieses seltsame "schlunzige" Spiel im Strafraum des Gegners nennen? Zur Halbzeit hätten wir eigentlich mit 4:0 führen müssen. Möglicherweise war diese Denkweise der Schlüssel zur sträflichen Nachlässigkeit ohne Not in HZ 2. Außerdem drängt sich die Frage auf was gerade bei Weinkauf so los ist....

    Ich habe nur die 2. Hälfte sehen können, mir erschienen unsere Spieler seltsam emotionslos. Die Spielfreudige, die mich in den überwiegenden Spielen dieser Saison begeistert hat ist mehr oder weniger dahin. Ich hoffe, dass diese Niederlage nun so etwas wie ein Weckruf war Kräfte freisetzt. Bloß nicht, dass die sich nun moralisch einigeln. Gut, dass Stoppelkamp am Samstag wieder dabei ist, der wie ein Motor wirkt. Allerdings sollte man langsam nach Alternativen Ausschau halten

    Habe ich heute auch dem Artikel in der nrz entnehmen können. Allerdings wurde er dort nicht namentlich genannt, war aber klar um wen es sich handelt, wenn man die Beschreibung liest. Seine Ex-verlobte war zu dem Zeitpunkt vermutlich noch keine Ex.

    Wie leichtfertig in diesen Kreisen mit den Schlüsseln zu solchen waffenscheintauglichen Fahrzeugen (dürfte auf sämtliche Autos zutreffen) umgegangen wird ist mir ein Rätsel. Eine gerichtliche Strafe wirder dafür nicht bekommen. Ob er verstanden hat was passiert ist und wie er dazu beigetragen wage ich zu bezweifeln.

    Maierhofer kehrt nun zurück nach Österreich. Mit seinen 37 Jahren wird er dort für die WSG (Wattenser Sportgemeinschaft)Tirol antreten. Da das Stadion in Wattens renovierungsbedürftig ist, werden die Heimspiele in Innsbruck ausgetragen. Wattens (knapp 8000 Einwohner) ist österr. Bundesligist.

    Vielen Dank für die Zusammenfassung, und das in so kurzer Zeit nach "Aufforderung"🙂. Ich habe grade mal bei den Daten nach gesehen und gemerkt einige Namen sagten mir gar nichts, bzw. nicht in Verbindung mit dem MSV. Mag sein, dass ich die erfolgreich verdrängt hatte

    Bin froh, nichts verpasst zu haben. Eines der ganz wenigen Spiele die ich nicht sehen konnte.

    Nebenbei, es war nicht nur ein Jahresabschluss, sondern der Abschluss eines Jahrzehnts. Vielleicht könnte man dazu mal ein Resümee erstellen. Wer wäre dafür wohl geeignet?

    Bin froh dass das Spiel zu Ende ist. Ist schon seltsam das neben der Arbeit auf dem Handy anzusehen - also zumindest teilweise mal hinzusehen ;-).

    Punkteteilung geht in Ordnung, reicht (vermutlich, hoffentlich) auch um auf Platz 1 zu überwintern.

    Albutat hat "nur" eine Stauchung im Sprunggelenk und soll lt. Berichten gegen V. Köln wieder einsatzbereit sein..... Mickels hatte sich ebenfalls verletzt (Rückenprellung) und soll ebenfalls im nächsten Ligaspiel dabei sein können. Hört sich bei beiden nach schmerzhaften Verletzungen an, bin gespannt ob die tatsächlich am 25.11. wieder fit sind.

    Muss man alles sauber machen, weil in Reihe 4 Platz 12 einer seine Pommes-Mayo fallen ließ und und in Reihe 12 Platz 4 einer seine Pommes-Kechtup in die Reihe darunter gereihert hat. Das kostet.


    Und Ordner muss man da auch noch hinstellen. Aber die arbeiten ja bei uns sicher für einen Gotteslohn, oder?

    Das ist mir schon klar, aber mit Planänderung meine ich z.b zuerst den Oberrang zu öffnen. Zumindest bei dem miesen Wetter. Die sind da unten schon echt zu bedauern gewesen.

    Zum Spiel gibt es ja nicht mehr viel zu berichten, positiv ist dass die Mannschaft nervenstark erscheint.

    Nervig ist u.a. auch, dass man beim MSV keinen Plan B in der Tasche hat wenn es zum Dauerregen bei Dachschaden kommt. "Kann ich auf den Oberrang ? "- " Nein, der Unterrang ist zu spärlich besetzt...."Hmm, habt ihr eine Ahnung warum wohl? Bin nun auf der (von mir ungeliebten) Sparkassentribüne - immerhin mit Überdachung.