Beiträge von innenverteidigung

    Wenn ich das heute Morgen richtig gesehen habe, sind schon einige der Lichtstegplatten an der Haupttribünenseite weg. Außerdem ist vor mir eine Gerken Hebebühne zum Stadionparkplatz abgebogen. Sieht für mich so aus, als ob die schon Gas geben, wenigstens den Abbau zügig zu erledigen, sodass wenigstens wieder gespielt werden kann. Das Ganze muss ja vermutlich auch noch mal abgenommen werden.

    Ich war gestern in Mannheim und habe das Spiel wirklich genossen (mal abgesehen vom Endergebnis). Bei den Temperaturen war das von beiden Teams eine unglaublich gute Leistung. Kaum Schatten, deutlich über 30 Grad, unten am Platz vermutlich noch mehr als die normale Luft. Da ziehe ich vor allen Akteuren den Hut.

    Aus meiner Sicht entscheidend war, dass wir die linke Seite im letzten Spieldrittel nicht aufgefrischt haben. Und nach dem 3:4 sind wir in lange Bälle verfallen, was in dieser Saison bislang erfreulich selten passiert ist und leider auch dieses Mal zu rein gar nichts mehr geführt hat. Ich hatte schon den Eindruck, dass wir noch hätten zurückkommen können, nur mit echtem Fußball statt Gebolze.

    Nichts desto trotz wird uns das nicht umwerfen müssen. Dass ein junges Team in jedem Spiel auf jeder Position fehlerfrei bleibt, erwartet ja wohl niemand, von daher Mund abputzen, Verteidigung bei hohen Bällen verbessern und mit nem Sieg in Magdeburg zurückkommen.

    Man hätte halt verlängern oder verkaufen müssen in unserer finanziellen Situation. Wäre für mich bei aller Hoffnung auf eine tolle Saison alternativlos. Generell sollte der MSV aus meiner Sicht halbwegs taugliche Spieler in deren letztem Vertragsjahr nicht im Verein halten, sondern zu Geld machen.

    Ich finde gut, dass das immerhin ein echtes Heimspiel werden dürfte. Also möglich ist da vieles. Triffste früh wie wir in Runde eins oder Frankfurt gegen die letztes Wochenende, kann das zum Selbstläufer werden. Und vielleicht steht der neue Trainer bis dahin schon unter Feuer, wenn die Ergebnisse nicht stimmen. Kann viel passieren, also immer schön locker bleiben.

    Ich war endlich wieder auf meinem Stammplatz dabei nach Ferienabwesenheit und Ausweichplatz im Pokal. Als ich das beeindruckende Zwickauer Pressing gesehen habe, kam mir gleich der Gedanke, dass das über 90 Minuten sehr schwer aufrecht zu erhalten sein wird. Und siehe da, es zeigte sich auch so ab Mitte der zweiten Hälfte. Das hat nach dem Spiel im Interview auch der Zwickauer Frick so bestätigt. Gut ist in dieser Saison, dass wir offensiv immer mal wieder eine gute Idee haben und so einen gefährlichen Spielzug vor das Tor bringen können. Diesmal war dann auch noch das Glück im Abschluss zur rechten Zeit auf unserer Seite. Insgesamt kam es mir so vor, dass das Pressing unsere Flankenläufe fast auf Null runter gedreht hat und es der Mannschaft aber gut gelungen ist, nicht nervös zu werden und den Gegner müde werden zu lassen, ohne dass zu viel vor unserem Tor passiert ist. Das war schon ziemlich gut. Das Gegentor kann dann so auch mal passieren. Fand ich nicht tragisch und es zeigt sich ja, dass die Truppe so etwas wegstecken kann. Und mit Mickels kam dann tatsächlich der entscheidende Impuls von der Bank mit zwei sehr schönen Vorbereitungen. Klasse, der Junge.

    Und zur letzten Saison muss man meiner Meinung nach nur den Kommentar vom Stoppelkamp aufmerksam verfolgen, was er da so aufzählt. Ähnliches hat auch Lieberknecht schon mal zum besten gegeben. Es wird schon was dran gewesen sein an den ganzen Gerüchten um die Stimmung im offenbar nicht mehr vorhandenen Team und an den Hintergründen um die Kapitänsdemission für Wolze.

    Video

    Bin quasi direkt aus dem Urlaub vom Flughafen ins Stadion und es hat sich mal so was von gelohnt. Das gab es ja gefühlt seit Jahren nicht mehr, dass da ein spielerisch anspruchsvoller MSV mit Ruhe und Übersicht ein Heimspiel ungefährdet von Minute 1 bis 90 gestaltet hat. (Ich habe die beiden bisherigen Heimspiele leider verpasst)

    Bitter, Boeder, Ben Balla, Weinkauf, Compper, Sicker, Krempicki alles richtig gute neue Jungs. Gute Ansätze bei Mickels und ein Aufblühen von Daschner und Albutat. Und ein zum ersten mal so richtig austrainiert ausschauender Stoppelkamp (das scheint dem Mickels und dem Budimbu noch zu fehlen - was da noch möglich sein kann...). Dazu kein Gebolze mehr, schnelles Umschaltspiel und die volle Breite des Platzes ausgenutzt. Einfach nur wow. Hoffentlich bleibt das langfristig so.

    Das Organisatorische kann da leider nicht mithalten. Kartenverkauf (in keinster Weise vernünftig irgendwo rund um das ganze Stadion erkennbar) nur im Fanshop, in dem sich alles stapelte und niemand die Kartenpreise wusste, da sie nirgendwo angeschlagen waren (nur per Flyer, der aber auch nicht für den Pokal war). Als Gelegenheitszuschauer hätte ich das Thema Heimspiel für die nächsten Wochen beerdigt. Dann wieder die komplett leere Südtribüne. Das muss doch anders zu lösen sein...

    Dazu kam wie üblich das Chaos an den Verpflegungsständen. Völliges Geknubbel vor dem ersten Stand, dass man nicht durch kam und in der Halbzeitpause die übliche Überraschung, dass man plötzlich Bier und Würstchen ausgeben muss. Da kann man echt nur den Kopf schütteln. So bekommt man den Schnitt nicht nach oben.

    Compper kommt mit immerhin fast 200 Erstliagspielen und 70 Zweitligaspielen in seiner Karriere, war einige Zeit bei Hoffenheim, dann bei Leipzig. Hat zuletzt eineinhalb Saisons nicht wirklich gespielt, laut eigener Aussage wegen unglücklicher Umstände und dem fehlenden Vertrauen des Trainers. Ich hoffe persönlich, dass er uns noch zwei Jahre helfen kann und finde den Transfer zunächst mal sehr positiv, sollte er gesund bleiben.


    Nachtrag: Krempicki hat die 6

    Ich finde die Entscheidung pro Mickels mutig und gut. Und wie mehrere aus tieferen Ligen, bekommt er erst mal nur ein Jahr.


    Tor

    1 Leo Weinkauf (Hannover 96 I&II, RL Nord, Leihe bis 2021)

    22 Jonas Brendieck (2020)


    Abwehr

    7 LV Lukas Scepanik (Rot-Weiss Essen, RL West, 2021)

    8 LV Migel-Max Schmeling (2020)

    17 LV Arne Sicker (Holstein Kiel, 2. Liga, 2022)

    18 IV Thomas Blomeyer (Ausleihe beendet, Sportfreunde Lotte, 3.Liga, 2020)

    23 RV Joshua Bitter (SV Werder Bremen U23, RL Nord, 2021)

    26 IV Vincent Gembalies (eigene A-Jugend, 2021)

    29 IV Sebastian Neumann (2020)

    33 RV Lukas Boeder (SC Paderborn 07, 2. Liga, 2021)


    Mittelfeld

    6 OM Connor Krempicki (KFC Uerdingen, 3. Liga, 2020/Option)

    9 RA Ahmet Engin (2021)

    10 LA Moritz Stoppelkamp (2021)

    11 RA Arnold Budimbu (TSV Steinbach, RL Südwest, 2021)

    13 OM Lukas Daschner (2020)

    14 DM Tim Albutat (2021)

    20 LA Leroy-Jacques Mickels (SSVg Velbert, OL Niederrhein, 2020/Option)

    28 DM Yassin Ben Balla (RW Oberhausen, RL West, 2020/Option)

    36 LA Joseph-Claude Gyau (2020)


    Angriff

    19 MS Sinan Karweina (Sportfreunde Lotte, 3. Liga, 2021)

    24 MS Vincent Vermeij (FC Den Bosch, Holland 2, 2021)

    25 Petar Sliskovic (2021, VfR Aalen)



    Abgänge:

    Joseph Baffoe

    Dustin Bomheuer (1.FC Magdeburg, 3.Liga)

    Lukas Fröde (Karlsruher SC, 2.Liga)

    Christian Gartner

    Enis Hajri

    Stanislav Iljutcenko (FC Pohang Steelers, Südkorea)

    Daniel Mesenhöler (Viktoria Köln, 3.Liga)

    Gerrit Nauber

    Havard Nielsen (Leihe beendet, Fortuna Düsseldorf, Bundesliga)

    Jan-Niklas Pia (Borussia Mönchengladbach U23, RL West)

    Yanni Regäsel

    Fabian Schnellhardt (SV Darmstadt 98, 2.Liga)

    Young-Jae Seo (Holstein Kiel, 2.Liga)

    Cauly Oliveira Souza (SC Paderborn 07, Bundesliga)

    Borys Tashchy (FC St.Pauli, 2.Liga)

    John Verhoek

    Felix Wiedwald (Leihe beendet, Eintracht Frankfurt, Bundesliga)

    Andreas Wiegel

    Kevin Wolze (VfL Osnabrück, 2.Liga)