Beiträge von meisizebra

    Na ja, es war auf jeden Fall das erste Jahrzehnt ohne Bundesliga - könnte sein, dass wir uns an weitere gewöhnen müssen. :/


    Ansonsten bin ich schon enttäuscht, dass wir dort nicht gewinnen konnten, wo sogar Jena gewonnen hat. Ok - neuer Trainer, neue Luft, aber es hätte eigentlich trotzdem klappen müssen.


    Aber solche Spiele braucht es auch, nicht nur zum Lernen ... ;)

    Ich will nicht vermessen sein, aber alles andere, als ein klarer Sieg wäre eine herbe Enttäuschung.


    Ich hoffe, der Trainer konnte den Jungs klarmachen, dass es dazu noch einmal eine Energieleistung braucht, denn ein Spaziergang wird das sicher nicht. Ich denke, es wird darauf ankommen, ob sie nach der langen Hinrunde noch mal in der Lage sind, sich voll reinzuhängen. Das ist sicher auch eine Frage der berühmten Mentalität, die es doch auch in der 3. Liga gibt, oder … ;-)

    Haben wir für Strunz nicht sogar noch mal Geld bekommen, als er von Bayern nach Stuttgart gegangen ist ... ?!?


    Ansonsten war es ja auch oft so, dass wir einfach verkaufen mussten, weil wir das Geld brauchten. Und das wussten natürlich auch die Verhandlungspartner ...

    MSV 40 hätte was - da könnte man sich auch viel besser mit RWE freuen. :D

    RWE hat gegen Homberg verloren - cool !!! :):P


    Unsere Jungs sollten sich anstrengen, damit über uns morgen keiner lacht. Vor 20 Jahren war Unterhaching ja mal der Anfang vom Ende, das wird sich nicht wiederholen, aber hinter uns ist es ziemlich eng geworden, und in diese Enge möchte ich nicht rein ...

    Ich gebe zu, den hatte ich längst vergessen ...


    In dem Artikel gehen auch ein bisschen die Daten durcheinander, oder - und der Satzbau auch ...

    Heute waren auch alle so freundlich, für uns zu spielen ...


    Ingolstadt - Meppen 1-1

    Unterhaching - 1860 2-3


    Ok, bei 1860 spielt ja auch einer von uns mit ;-)


    Und Meppen spielt in unseren Trikots :)

    Genau! Zuletzt haben wir oft nicht gut gespielt und gewonnen, heute war es eben umgekehrt.


    Und weil wir insgesamt so gut sind, macht die Niederlage erstmal nix ;-)

    Ich wusste gar nicht, dass der mdr das zeigt, darum habe ich die ersten 15 Minuten verpasst. Die nächsten waren dann gut, die letzten nicht mehr so ...

    Hm - Rückstand ... - und in der Aufstellung sehe ich keinen Spieler, dem ich die nötigen Führungsqualitäten zutraue. Aber so gut kenne ich die Jungs zum Glück nicht und es ist sicher einer dabei, der die anderen so mitreißt, dass sie das Spiel noch drehen ;-)

    Es kommt nicht oft vor, aber ich kann mich an kein Spiel gegen die erinnern. Nun ja, das wird sich ja bald ändern ...


    Wir haben noch gar nicht gespielt und trotzdem 2 Punkte Vorsprung. Am Montagabend sollten es dann möglichst 5 sein.

    Ich war bei seinem ersten und bei seinem letzten Spiel dabei: 1-1 gegen Stuttgart und 1-2 gegen Buer. Es ging gut los in dieser Saison und am 5. Spieltag haben wir den HSV 3-0 aus dem Stadion gefegt, der als Deutscher Meister und Tabellenführer gekommen war - vorher ein Auswärtssieg in Buer und ein 5-0 gegen Leverkusen - schnell war das Meisterlied vom HSV umgedichtet: "Wer wird Deutscher Meister? M-M-M-MSV!" In diesen Wochen ging der Stern von Thomas Kempe auf, den wir natürlich gleich "Kempes" nannten, nach dem argentinischen Weltmeister.


    Na ja, danach kam ein 0-6 in Gladbach und ein unglückliches 1-2 gegen Bayern und über ein paar Wochen Mittelmaß ging es in den Abstiegskampf. Nur noch einmal wurde gewonnen, irgendwann im Spätherbst 1-0 gegen Dortmund.


    Höher agierte sehr unglücklich in Duisburg und legte sich dann auch noch mit Spielern an, v.a. mit Kurt Jara, den er dann gegen Schalke ausgewechselt hat ... "Höher raus" haben alle gerufen, ich auch. Und wir hatten natürlich recht ;-), denn dann kam Friedhelm Wenzlaff und es wurde gleich 2-1- in Hamburg gewonnen und 3-0 gegen Gladbach. Am Ende war der Klassenerhalt geschafft.


    Ein Mitschüler meinte allerdings, wir würden auch mit Höher nicht absteigen ... - wer weiß ... ?!?

    Leben könnte ich mit einem Unentschieden auch, aber das Ziel muss ganz klar ein Sieg sein. Und ich denke, der ist auch drin, wenn die Jungs konzentriert und entschlossen zur Sache gehen - und v.a. den Gegner nicht unterschätzen ...

    Nach 3mal Sportschau: Unmittelbar vor dem 0-1 wird ein Duisburger Abwehrspieler - m.E. Sicker, Nr. 17, am Arm gehalten. Nicht feste und nur ganz kurz, aber vielleicht feste und lange genug, um ein Luftloch zu schlagen statt den Ball zu klären ...


    Die Sportschau schlabbert die Chance von Stoppelkamp am Anfang, zeigt aber sonst manche Szene, in der unsere Jungs richtig guten Fußball spielen. Leider waren sie im Abschluss etwas harmlos und am Ende hat Hoffenheim mit uns so etwa das gemacht, was wir am Samstag mit Würzburg gemacht haben.


    Ansonsten gilt, was vor Jahrzehnten mal ein älterer Fan nach einer Niederlagen gegen Bayern zu mir gesagt hat: "Macht nix, das nächste gewinnen wir wieder."