Beiträge von Frankiboy51

    Gegen Lübeck, kann man mal verlieren, ...


    Erstaunlich, wird im Schatten der Tribüne immer noch gesungen ?

    Sind also nicht aller RWEsler Wirklichkeitsverdränger.

    Das Abfindungsangebot für BB wird sicherlich kein Jahresgehalt sein. Er war neben Timo Brauer, Lukas Scepanik, M. Wegner, L. Raeder, R. Urban und D. Jansen sicher kein preiswerter Spieler. Da wird schon vom letzten Etat ein erheblicher Teil eingespart.

    Nee, denn bis zum 30.06.2020 sind es auch 13 Monate.

    Und dann kommen noch entgangenen Punkteprämien, Weihnachts- und Urlaubsgeld sowie die anvisierte Aufstiegsprämie hinzu.

    Es wird sich Läppern und warum sollte BB was verschenken ? Wegen den nette Fans ?

    Im Gegensatz zu den Fans der KFC, die ja bekanntlich, wenn jedes Auswärtsspiel besucht wird, bei Hin- und Rückfahrten einen Gesamtwert von 15 670 Kilometern ergibt .


    https://www.reviersport.de/art…essen-bald-weiter-reisen/

    Ursprungsquelle: die Rheinische Post.


    Hat jetzt der WDFV die Regional Liga West festgestellt.


    https://www.rwo-online.de/news…ilnehmer-stehen-fest.html


    Dabei reist der teilhabende RWO mit seinen aktiven Fans quer durchs Land, von Aachen bis Rödinghausen, vonLotte bis nach Bonn, also weit übers Revier hinaus.


    Vor den Spielen werden insgesamt 1407,7 km abgespult, vorausgesetzt man verfährt sich nicht.

    Wenn man nach dem erfolgreichen Gastspiel eine direkte Heimfahrt hinzu rechnet, sind es 2815,4 km in der Saison 2019/20.


    Jeder RWO Fan, gibt für die Begleitung seines Lieblings FC € 422,- für den Transport, mindestens € 180,- für den Eintritt beim Gastgeber und nochmals, je nach Spielergebnis, zwischen €180,- und € 300,- bei den Spieltaggegnern ab.


    Anders sieht es beim gastgebenden RWO aus.


    Nach einer Ermittlung der Vereinsführung kostet die Ausrichtung eines Spieltages zwischen € 25.000,- und € 35.000,-.

    Der RWO Fan übernimmt davon € 150.- bis € 300,- in der Saison.


    Die 1500 Aachener zahlen ihren Anteil von € 15.000,-

    Die 1000 Wuppertaler zahlen ihren Anteil von € 10.000,-

    Die 800 Eßener zahlen ihren Anteil von € 8.000,-

    Die 400 Wattenscheider zahlen ihren Anteil von € 4.000,-

    Die 30-50 Dorfvereine zahlen einen Anteil von ca. € 400,-


    Die mitreisenden Fans der Event AGs oder GmbHs Nachwuchsabteilungen zahlen nichts, sie erhalten die Spieler Angehörigen Freikarte .


    Deshalb, zum Überleben der Traditionsvereine in den Regionalligen, noch Mal der Aufruf an den DFB/ DFL und die Fußballkonzerne der BL und 2. Bundesliga.


    U-21 oder U-23 Ausbildungsteams in einer eigenen Liga bündeln und ein Abwicklung wie bei U-19 Mannschaften.

    Die Alternative wäre,

    BVB II

    Schalke 04 II

    1. FC Köln U-21

    BMG II

    F95 II

    übergeben vor dem Anpfiff des Ligaspiels im SNR auf der Emscherinsel einen Scheck über

    € 30.000 Aufwandsentschädigung für die Sparringpartnerschaft ihrer Spekulationsobjekte.

    Diese Zeilen wurden 373 mal überarbeitet.


    :?:

    Entweder ein Datenfehler, ein Virus im PC oder ein solcher im Kopf.

    Hier im Oberhausen gibt es für sowas auch am Pfingst Sonntag eine Notfallklinik.

    :D

    Wo haste das her. von hier ?

    https://m.facebook.com/Rot.Wei…347232740/?type=3&theater

    Catenaccio 07

    Wäre das was für den Fanshop? Ich frage nur für einen Freund.
    Keine Fotobeschreibung verfügbar.

    mMP5bKj117M.pngSiB5naaVLhd.png323 · Gefällt mir · Reagieren · Antworten · Mehr · 5. Juni um 12:22

    Und damit erfindet RS diese Aussage


    https://www.reviersport.de/art…erkrankung-seines-sohnes/



    Ausriß

    Die RWE-Fans haben bereits ein T-Shirt mit der Aufschrift "We love Big Titz" kreiert. Hinter diesem Slogan steckt aber viel mehr, als ein lockerer Spruch, wie Titz erklärt: "Eine ähnliche Aktion gab's schon in Hamburg, damals ...

    Ausriß Ende


    Ich habe den Eindruck, Titz brennt die Zeitnot unter den Fingern.

    Deshalb auch jetzt schon das Interview mit der Blöd und die Übernahme seitens RS mit der Darstellung seines Herzenswunsches.

    Und da spielt es auch keinen Hinderungsgrund, auf Herbertstraßen-, oder für Eßener, auf Stahlstraßen-Niveau zu sinken.

    Jetzt ist es eigentlich zu früh, wenn das Projekt scheitert, ist es zu spät !


    Mich wundert, daß Viktoria Köln ein Lizenz für die 3. Liga bekommt und man liest garnichts über Auflagen wie z.B. KFC, die seit 2 Saison nicht in ihrem schönen Traditionsstadion spielen dürfen.

    Um auch hier Leben ein zu hauchen berichte ich mal zur RS Berichterstattung in diesem Faden:


    Mir fällt gerade auf, liebe RS Redaktion.


    Dreizehn (13) Berichte sind unter der Rubrik " Regional Liga West " zu finden und davon sind in sieben (7) News der Name eines 14 jährigen D´munders zu finden oder berichtet über ihn selbst.

    Da nützt es auch nichts, Herrn Zorcs Kampf gegen Windmühlen zu betiteln um danach, scheinheilig,

    "Der Hype um den frühreifen Angreifer reißt nicht ab..."


    Sie verstoßen seit Jahren gegen das Jugendschutzgesetz und da sollte sich endlich Mal der Preßerat oder beßer der Staatsanwalt kümmern.

    Mir fällt gerade auf, liebe RS Redaktion.

    Dreizehn (13) Berichte sind unter der Rubrik " Regional Liga West " zu finden und davon sind in sieben (7) News der Name eines 14 jährigen D´munders zu finden oder berichtet über ihn.

    Da nützt es auch nicht, Herrn Zorcs Kampf gegen Windmühlen zu betiteln um danach, scheinheilig, "Der Hype um den frühreifen Angreifer reißt nicht ab..."

    Sie verstoßen seit Jahren gegen das Jugendschutzgesetz und da sollte sich endlich Mal der Preßerat oder beßer der Staatsanwalt kümmern.

    BVB Doofnund parkt mal wieder einen 3 Mio Einkauf in unserer Liga und ist Stolz drauf.

    BVB Fans rühmen ihren Verein und die II Zuschauerschar.


    Dem muß ich dann mal vehement widersprechen.

    RWO gegen ...

    Borussia Dortmund II 2.218 zahlende Zuschauer

    Fortuna Düsseldorf II 2.526

    Wuppertaler SV 2.861

    1. FC Köln II 2.855


    Vielleicht mag das bei den Fan Bruder- /Burschenschaften vom Hafen so sein, gegen RWO sind Fans vonner gelb-schwatten Wand immens in der Bringschuld.

    - Ausstehender Schadenersatz aus der Erdogan/ Gelbe Wand Sperre Absage.

    - Schlechteste Gästebesuch

    - Permanente Weigerung der € 30.000,- Zahlung für Sparring auf Plätzen von Traditionsvereinen, sondern kostenlose Aus-, Fort- und Weiterbildung eurer Konzern - Handelsware.


    Das heißt, Veredelung von Material und Gewinnmaximierung beim Konzern und den Händlern auf Kosten anderer Vereine.


    Das, was BVB an Provisionen für Menschenhändler ausgibt, davon könnten alle NRW Vereine aus 3. Liga und RL-West, samt ihren Nachwuchsmannschaften gut leben.


    Ich glaube, in der Biologie heißt so was Parasit.

    Vorschlag :

    Cedric Harenbrock wandert 5 km zum goldenen Westen, muß dann zwar auf regelmäßig 10 tausende verzichten, bis aufs Eröffnungs- und Finalspiel, in Pokal und Liga, wird dann aber mit 98 % Sicherheit im familiären Umfeld der Emscherinsel an Geist, Körper, Leistungsfähigkrit und Spielkumst verbeßert sein, wie fast jeder.


    Idee:

    Der gemeinsame SL kann doch auf kostenfreier Leihbasis was arrangieren.

    Jetzt ist es also amtlich Kai Nakowitsch hat bei einem Eßener Vorortclub unterschrieben und will sich auf den Ernst des Lebens vorbereiten.

    Viel Erfolg dafür.


    Im jetzt 4 Bericht von Wozi, der ja augenscheinlich nicht ich bin, fehlen noch Intereßantes, das noch anzumahnen ist.


    Interessant wäre allerdings und das steht noch aus, Herr Autor: Krystian Wozniak, wo der desillusionierte,resignierende Kai als Bürokaufmann-Auszubildende aufschlagen wird ?


    Nako führt ja richtigerweise aus:

    "Es gibt einige Gründe, warum ich diesen Schritt gehe. Zum einen, möchte ich meine Ausbildung weiter vorantreiben. Ich möchte nach dem Fußball eine andere Karriere einschlagen und plane diesen Lebensweg mit Weitsicht. Trotzdem: Schonnebeck ist keine Notlösung, die ich nur wähle, um mit Fußball weiterhin etwas dazuzuverdienen."


    Ein richtiger Journalist hatte jetzt 3 Wochen Zeit, um wichtige Fragen zu stellen und zumindest im 4. Bericht zu veröffentlichen.


    Hat der Eßener SL Christian Leben mit dem Dekan der UDE verabredet, Vorlesung nur in trainingsfreier Zeit stattfinden zu laßen oder wird Nako sein Haupteinkommen in der Schonnebeck Geschäftsstelle bestreiten ?


    Vorstellbar wäre auch für den Dellwiger, bei der örtlichen e3 eine dreijährige Ausbildung zum Bürokaufmann zu beenden.

    Die Eßener Kommunalfirma e3 ist ja auch in Schonnebeck tätig.


    Wozi, sie laßen mich jetzt 3 Wochen unwißent zurück, haben sie ein Erbarmen und klären uns alle auf.

    " Bei Rot-Weiss Essen wird Oberhausens Jörn Nowak ab dem 1. Juli den bisherigen Aufgabenbereich des scheidenden Jürgen Lucas übernehmen. "


    Was ist bei dieser Schlußzeile falsch, Herr Autor: Krystian Wozniak ?


    Für mich Verschleierung und fake, oder wäre die Wahrheit, die von Prof.Dr. Erben bereits geoutet wurde, für sie Nestbeschmutzung ?!


    Die Aufgaben sind schon längs Übertragen worden, vermeintlich heimlich, aber nicht weniger gesetzwidrig.

    Wer dieser hier gelisteten Schreiber hat das Spiel RWO vs. RWEs überhaupt live auf der Emscherinsel verfolgt ?

    Wer, der von RS gestreamten 500 hatte sich eine Karte für das SNR gekauft oder ist über das Freikarten Kontingent hereingekommen und konnte die Aktionen auf der STOAG Tribüne beim Mannschaftseinlauf mit genießen ?

    Komme nämlich gerade vom Tatort im der KK des SNR und kann euch versichern, die Kriminalpolizei wird nicht nur eine Schuhgröße und einen Handabdruck sicherstellen.


    Ich möchte annehmen, daß sie in der einschlägigen Kartei fündig wird.


    Dann habe ich mir neben den von RS von FB herunter geholten Photos alle gemachten Photos der Tatorte angeschaut. Mir hat es die Sprache verschlagen. Diese Verwüstungen im inneren und auch außenhalb des Sanitärbereiches, kann nicht nur von einem Einzigen Verbrecher verursacht worden sein und hatte bestimmt auch Zeugen.


    Hiermit fordere ich alle potenziellen 498 Zeugen dieser Straftaten auf, zur Polizei oder SKB zu gehen und ihre Auskunft zu geben.


    Der RWO Fanbetreuer sitzt im Vorstand.

    Der sagte mal, einmal kann man sich daneben benehmen, beim 2. mal wird es unterbunden sein.

    Okay mit ner Bonuszugabe hat es bezüglich Rauch und Feuer ja heuer beim RWEs geklappt.

    Aber so, da kann man die Gästekurve beßer sperren und nur noch personalisierte Sitzplatzkarten verkaufen.

    Als Ablösesumme ein paar Scheinchen und 2 Dixiklos...

    Werden auch 50.000.- er Scheine von der Bundesbank ausgegeben und reichen die 2 Dixis zum Saisoneröffnungs-Spiel der 8000 hoffnungsvoll ins SNR geströmten und anschließend kotzenden Kumpels in Red ?

    RWE-Fans randalieren auf RWO-Toiletten

    https://www.reviersport.de/art…lieren-auf-rwo-Toiletten/


    ... und ich hatte den absagenden Damen und Herren aus Eßen geglaubt, die unsere SNR wegen mangelnder sanitärer Einrichtung meiden wollten.

    Ich sah in der letzten Saison beim Rundgang zur STOAG die angekokelten Imbißcontainer in der Mitte der KK und die Hüpfburg vor der Block 4 Fantrennung.

    Hatte das bisher den D´doofern unterstellt, aber jetzt ... Asis ohne Thal.