Beiträge von verleihnix

    Fuma, du lügst !

    Und Du scheinst nicht lesen zu können... Zitate gefälligst!?


    "Hallo Jungs und Mädels. Habe eine Anmerkung. Einige schreiben ja auch im RS Forum. Auch ich selber habe mich durch einige RS Artikel auch dazu hinreißen lassen, dem/im instrumentalisierten Haus und Hofblatt Contra zu geben. Der letzte sphärische Beitrag löste leider wieder einen Allergiereiz bei mir aus. Ganz ehrlich, auch wenn es schwer fällt, wir sollten einfach nichts mehr schreiben. Maximal zu Beiträgen bezüglich RWO oder zu „neutralen“ Artikeln, nichts mehr zu RWE Artikeln. Von mir aus sollen die sich in ihrer Überheblichkeit suhlen. Anscheinend braucht man das für das Ego. "


    "Die einzig Vernünftigen dort scheinen ein gewisser Frankiboy51 und Frankiboy51-Fan zu sein. Die beiden argumentieren immer sachlich, ehrlich und fair, behalten immer die"

    Zwei Niederlagen, ein Spiel und drei Punkte weniger als der Tabellenführer. The Trend is not our Friend, aber ich denke gegen Köln im nächsten Heimspiel wird die Trendwende eingeleitet! Auch unsere Mitbewerber um den 1. Platz werden Schwächephasen haben.... Wer jetzt schon wieder beginnt alles, was vor 10 Tagen noch Weltklasse war, zu hinterfragen sollte lieber zum Hallenhalma wechseln!

    Wir haben ein sehr intensives, teilweise hochklassiges, Spiel 2 Tor zu hoch verloren! Bei den Zweikämpfen waren wir gerade in der ersten HZ oft nur 2. Sieger, dazu kamen ungewohnte individuelle Fehler und ein Gegner, der genau das clever genutzt hat. Donnerstag in Gladbach einen 3er einfahren und jetzt blos keine Panik aufkommen lassen!!

    Die ersten 30 Minuten ganz starke Leistung, alleine die Torausbeute war mangelhaft. Gefühlt ab der 30./35. Minte bis weit in die 2. HZ rein die spielerische Linie verloren ohne, bis auf einen Lattentreffer, ernsthaft in Gefahr zu geraten. Mit Kehl-Gomez wurde dann der Sieg eingewechselt. Sehr starke Leistung wieder einmal von Condé; der Junge ist eine Maschine! Unterm Strich ein hochverdienter Sieg. Nun in OB nachlegen!!

    Von der ersten HZ habe ich zu wenig gesehen daher kein Kommentar... In der 2. HZ haben wir über weite Strecken überragend gespielt. Der Gegner wurde permanent angelaufen, wir hatten viele Strafraumszenen und Köln nicht ins Spiel kommen lassen. Der Keeper war zur Stelle wenn es brenzlig wurde, hat 1x aus kurzer Distanz klasse pariert. Insgesamt ein Quantensprung zur letzten Saison mit einem Trainer der reagiert und frühzeitig Wechsel vornimmt.

    Bei der Kombination Papa=Sportlicher Leiter und der vermeintlich untalentierte Sohn profitiert vertraglich davon kann ich mir ja noch vorstellen wieso manche Verschwörungtheorien entstehen konnten. Bin gespannt welche Erklärungsmuster herhalten müssen, wenn Nowak NL weiter vertraglich bindet! PS: Um das sportliche Dilemma von RWE zu erklären müssen 10-13 andere Namen genannt werden, bevor Niko Lucas an die Reihe kommt. Spieler zu kritisieren ist ok, aber wie man teilweise einen jungen Spieler durch die Foren getrieben hat empfand ich als unsäglich! Ich hoffe, dass er bleibt und sich in der nächsten Saison durchsetzt!!

    Ich glaube aber, dass auch das Derby bei den Spielern Kräfte freisetzt (s. vor einer Woche in Dortmund ) , die sie sonst nicht immer abrufen können.

    Grundsätzlich ist das sicherlich so.... nach dieser Dreckssaison fehlt mir allerdings der Glaube daran, dass beim Großteil der Truppe irgendwelche Kräfte -jenseits egoistischer Motive (Vertrag bei neuem Verein)- freigesetzt werden können...

    Den muss Remmo letztlich alleine machen, weil die anderen anscheinend die Abseitsregel nicht kennen. :-(


    Ansonsten eine ordentliche Leistung von unserem letzten Aufgebot.

    Warum nicht immer so engagiert?

    Weil nicht in jedem Spiel "Schaulaufen" für neue Vereine angesagt ist. In den letzten Spielen müssen sich die Spieler, die noch keinen neuen Verein bzw. Vertrag für die kommende Saison haben präsentieren.

    Eindrücke vom Training heute morgen (war nach langer Zeit mal wieder da): Die Helden von gestern abend absolvierten das übliche Auslaufen. Der Co. und der TW Trainer sowie der Konditionstrainer (?) bespassten den Rest der Truppe.... Lucas war kurz da und sprach ein paar Minuten mit KN. Auffälig war, das Neitzel danach völlig teilnahmslos am hinteren Zaun stand und dem Treiben auf dem Platz nur zusah.... Keine einzige Anweisung, nüscht kam von ihm. Habe ihn bei meinen letzen Trainingsbesuchen durchaus lauter und engagierter erlebt. Ich hatte das Gefühl er grübelte immer noch darüber wie er gestern nur auf die Idee kommen konnte Kokosan einzuwechseln.....

    Man liest deshalb nichts von Nowak um keine Angriffspunkte für arbeitsrechtliche Maßnahmen gegen ihn zu liefern. Natürlich wird er in die Kaderplanung eingebunden sein!!

    Es ist kaum noch anzusehen, was die Prinzessinnen sich da zusammenbolzen... Man schaut zu und will ihnen helfen, vielleicht einen Tischtennisschläger in die Hand drücken und sie ermuntern es mal mit einer anderen Sportart zu versuchen....


    Ich hoffe da wird nach der Saison mal richtig durchgefegt. Welche "Impulse" erhoffte sich KN eingentlich von Cokosans Einwechselung??

    Der Protest gegen Sport1 ist lächerlich!! Wird der Verein von Sport1 zu der Übertragung gezwungen?? Was würde denn akzeptiert... eine Übertragung am Samstag in "Konkurrenz" zur Bundesliga?? Unser "großer" RWE wird endlich mal wieder überregional präsentiert, ich finds ok! Bei den zerflückten Spieltagen der 1. und 2.BL kann ich Protest durchaus nachvollziehen!! Der Protest bei uns hat für mich den Anschein, als wenn man als Fan eines 4. Ligisten zumindest beim Protestieren im Konzert der großen Vereine mitspielen will!! Wie gesagt: für mich lächerlich!!

    Die Reportage für mich bislang für den RWE sehr positiv, selbst der Protest wurde vom Reporter offen thematisiert....

    Bei manchen Beiträgen hier zu TB kann man als Aussenstehender, der noch kein RWE Spiel gesehen hat, den Eindruck bekommen man trennt sich gerade von DER Granate der letzten Jahre die man nur schwerlich ersetzen kann. Wie ein Vorredner hier richtig beschrieben hat hatte TB Brauer 3 Jahre Zeit sich als unverzichtbarer Baustein einer Mannschaft zu zeigen; das ist ihm definitiv nicht gelungen!! Zudem dürfte er zu den Spitzenverdienern im Team gehören. Was ich von ihm überwiegend gesehen habe ist eher mit den Worten Mitläufer, Alibipässe, unauffällig, zu beschreiben. Ich beziehe mich ausschliesslich auf seine sportliche Leistung... ob bzw. wie nett er im persönlichen Kontakt ist kann ich nicht beurteilen. "Wasch mir den Pelz aber mach mich nicht nass" funktioniert eben nicht.

    Wen man Brauer kein Angebot gemacht hat , wird man Topleute in der Hinterhand haben ! Ein Baier setzt sich nicht auf die Bank! Das müsste der Trainer wissen also darf er auch gehn! Logische Konsequenz!

    Baier sollte Gott danken, dass man mit ihm nochmals verlängert hat. Wenn er entsprechende Leistungen bringt gehört er ins Team (mir fehlt der Glaube daran!!) wenn nicht gehört er auf die Bank oder auf die Tribüne. Alle anderen Szenarien (Baier = unantastbar etc..) sind für mich unvorstellbar!!

    Die Trennung ist für mich nachvollziehbar wobei ich ihn mir bei stark leistungsbezogenene Bezügen auch als Backup für die Bank hätte vorstellen können! TB dürfte zu den Spitzenverdienern gehören und wurde als Führungsspieler geholt. Seit seiner Rückkehr zu uns ist TB leider nie mehr als ein Mitläufer gewesen, keiner der mal die Mannschaft aufrüttelt oder gar mitreisst.... Gelegenheiten dazu gab es bei der Masse der Drecksspiele die wir in dieser Saison erleiden mussten, genügend! Ein Vergleich mit Spielern, die aufgrund bestehender Vergträge bleiben werden hinkt gewaltig; unter den aktuellen Gegebenheiten hätte z.B. ein Baier vermutlich keine Vertragsverlängerung erhalten!

    Er ist eh zum Saisonende frei!


    Auszug aus der RWO Pressemeldung:

    Allerdings möchte ich auch noch betonen, dass der Vertrag mit Jörn entgegen einiger Pressemeldungen nicht kürzlich verlängert wurde